Skip to main content

Offenes Ohr

Bis Herbst steht im Foyer des vhs-Hauses das „Offene Ohr“ – ein Projekt des ökumenischen Kirchenladens. Von Andrea Kraus (Atelier „Raumkünste“) zusammen mit befreundeten Handwerkern geschaffen, bietet es Raum, um innezuhalten, Gespräche zu führen, ein offenes Ohr zu finden oder einfach um ein wenig zu verschnaufen.

Gemeindereferentin Eva Meder-Thünemann, Pfarrerin Gitter und andere Seelsorger, werden immer mal wieder abwechselnd vor Ort sein und ein offenes Ohr für jeden haben, gleich welcher Herkunft oder Religionszugehörigkeit. Konkret diesen Mittwoch (13.07.) von 10:00 bis 12:30 Uhr. Es muss auch nicht um ein konkretes Problem gehen, sondern man kann einfach Platz nehmen für ein „Schwätzchen“ oder Fragen.