Skip to main content

Hygiene-Maßnahmen

Wichtige Informationen zu den Hygiene-Maßnahmen in der vhs

Stand 25.11.2021

Liebe Kursteilnehmer*innen, liebe Kursleiter*innen,
die Corona-Pandemie ist für uns alle eine Herausforderung und verlangt immer wieder Abänderungen der Abläufe, um weiterhin Kurse anbieten zu können. Um das Ansteckungsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren, haben wir auf Basis der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts, der Bayerischen Infektionsschutzverordnung und unserer Dachorganisation, dem Bayerischen Volkshochschulverband, Maßnahmen zusammengestellt.

Bitte halten Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz von uns allen an diese Maßnahmen.

2-G-Regel (ab dem 24. November 2021) 
Aktuell sind aufgrund der Bayerischen Infektionsschutzverordnung ALLE Angebote der Erwachsenenbildung in Präsenz nur unter Einhaltung des 2-G-Grundsatzes gestattet  Die Teilnahme an und die Durchführung von vhs-Präsenzveranstaltungen ist nur Personen gestattet, die geimpft oder genesen sind.

Wir bitten Sie, einen der folgenden Nachweise zu jedem Termin der Kurse und Veranstaltungen mitzubringen:

           vollständiger Impfnachweis oder
           Genesenennachweis 
           sowie ein Identitätsnachweis (Personalausweis o.ä.)

Die Kursleitung ist verpflichtet, vor Kursbeginn den 2-G-Status sowie die Übereinstimmung mit dem Identitätsnachweis der Teilnehmenden zu überprüfen. Die Überprüfung muss auf der Anwesenheitsliste durch Unterschrift bestätigt werden.

Eine Teilnahme ohne Nachweis ist nicht möglich!
Die Kursleitung ist in diesem Fall zum Ausschluss der Teilnehmenden für diesen Termin verpflichtet.

Für Bewegungs-, Tanz- und Entspannungskurse gilt gesondert die 2-G+-Regel.

Die Teilnahme an und die Durchführung von vhs-Präsenzveranstaltungen ist nur Personen gestattet, die geimpft oder  genesen sind und die Teilnehmenden und die Durchführenden müssen einen aktuellen negativen Testnachweis vorlegen. (PCR-Test, Schnelltest oder Selbsttest, der unter Aufsicht durchgeführt wurde).

Bitte beachten Sie: Aktuell pausieren alle Bewegungs-, Tanz- und Entspannungskurse bis Weihnachten. 

Weiterhin gelten folgende Regelungen:

  1. Bitte halten Sie vor und in unseren Gebäuden 1,50 m Abstand zu anderen Personen.
  2. Husten oder Niesen Sie bitte in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  3. Im gesamten Gebäude müssen Sie eine FFP2-Maske tragen. Dies gilt für alle Verkehrswege, Begegnungsflächen und für die Sanitärräume. Am Platz im Kursraum kann die Maske abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird. Beim eigentlichen Beginn von Bewegungskursen kann die Maske ebenfalls abgelegt werden. Die Maskenpflicht gilt auch für Geimpfte und Genesene.
  4. Sie können Ihre Hände im Eingangsbereich unserer Gebäude desinfizieren - Vorrichtungen stehen dafür bereit.
  5. Bitte denken Sie daran, Ihre Hände regelmäßig mit Seife zu waschen. - (Empfohlene Waschdauer mindestens 20 Sekunden)
  6. Beachten Sie bitte die Markierung der Laufrichtung in unseren Gängen.
  7. Der Aufzug sollte immer nur von einer Person benutzt werden.
  8. Sanitärräume sollten zügig und mit Masken benutzt werden. Bitte warten Sie gegebenenfalls vor den Sanitärräumen.
  9. Der Unterricht sollte aktuell nur als Frontalunterricht gestaltet werden. Gruppen- und Partnerarbeit ist derzeit nur eingeschränkt möglich.
  10. Der Kursraum muss mindestens einmal pro Unterrichtsstunde gelüftet werden.
  11. Bitte unterstützen Sie unser Reinigungspersonal und entsorgen Sie Ihren eigenen Müll, bevor Sie Ihren Platz verlassen.
  12. Personen, die unter Quarantäne stehen, dürfen die Gebäude nicht betreten.
  13. In angemieteten Räumen können zusätzliche Bedingungen bestehen, die beachtet werden müssen. Darüber wird separat informiert.
  14. Bleiben Sie bitte zum Schutz der anderen zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen.

Ihre Kursleitung informiert Sie über eventuelle ergänzende Maßnahmen, die in den unterschiedlichen Programmbereichen erforderlich sein können.

Bitte halten Sie sich an diese Vorgaben und Regeln. Sie schützen damit sich und andere Menschen.

Um eine Kontaktpersonenermittlung ggf. zu ermöglichen, müssen wir auf Anforderung den zuständigen Gesundheitsbehörden Ihre Kontaktdaten übermitteln.

Bei Zuwiderhandlung ist die vhs berechtigt, Sie aus dem Kurs auszuschließen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.
Claudia Schoeppl
Leitung vhs Aschaffenburg