Skip to main content

Niveaustufen/GER

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen wurde 1997 von Sprachexperten der Mitgliedsländer des Europarates entwickelt.

Der Referenzrahmen ist ein europäisches Stufensystem, das die jeweiligen Fertigkeiten in den Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben in einem Raster von sechs international vergleichbaren  >> Niveaustufen festlegt. Dieses Instrument schafft mehr Transparenz beim Sprachenlernen in Europa. 

 

Vorteile

  • transparentes, einheitliches System mit 6 Niveaustufen
  • gilt für alle Sprachen, Stufen, Schultypen, Altersgruppen
  • Ihre Sprachkenntnisse sind europaweit vergleichbar
  • aussagekräftiger Qualifikationsnachweis bei Bewerbungen
  • grenzüberschreitende Anerkennung in ganz Europa
  • Ihre Sprachkenntnisse können Sie durch internationale anerkannte Prüfungen A1 bis C2 nachweisen.

 

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen: Mit System Fortschritte machen!