Skip to main content

Amore & Passione - La Cucina Calabrese
Raus aus dem Klassenzimmer

Il rosso è il colore evocato dalla cucina calabrese: il peperoncino, la Cipolla di Tropea sono i protagonisti assoluti della gastronomia della Calabria, tutti rigorosamente rossi. Quella calabrese è una delle cucine regionali italiane più essenziali, semplici e povere, ma allo stesso tempo si caratterizzanti per sapori particolarmente forti e aromi piccanti. I calabresi hanno fantasia e probabilmente il piatto di spaghetti al pomodoro col nome più strano d'Italia lo troviamo proprio sulla Costa dei Gelsomini: gli spaghetti alla corte d'assise. Un primo buonissimo nato nel 1958 grazie al giovane chef del Ristorante Hotel "da Rocco" che è diventato un piatto tradizionale della Calabria. Un habitat ideale hanno trovato le melanzane, preparate in molti modi, dall’agrodolce al funghetto. Anche la loro preparazione italiana più celebre, detta «alla parmigiana», nacque nel sud e non a Parma. Tutti i principali ingredienti che costituiscono la base della cucina dell’antico “Brutium” (nome latino della Calabria) verdure, pasta, derivati del maiale, pesce sulla costa, sono personalizzati dal contributo del peperoncino e dell'olio d’oliva, presenti praticamente in quasi tutti i piatti dell'area.
Portiamo allora un po' di quella atmosfera sulle nostre tavole, preparando insieme le specialità calabresi più amate, le ricette più famose, saporite e tradizionali.

Rot ist die Farbe, an die die kalabrische Küche erinnert: Chilischoten und Tropea-Zwiebeln sind die absoluten Protagonisten der kalabrischen Gastronomie, allesamt rein rot. Die kalabrische Küche ist eine der wichtigsten Regionalküchen Italiens, einfach und karg, aber gleichzeitig von besonders kräftigem Geschmack und würzigen Aromen geprägt.
Die Kalabresen sind phantasievoll, und an der Costa dei Gelsomini gibt es den wahrscheinlich seltsamsten Namen für Spaghetti mit Tomatensoße in Italien: Spaghetti alla corte d'assise. Dieses köstliche Gericht wurde 1958 von dem jungen Chefkoch des Hotelrestaurants "da Rocco" kreiert und ist zu einem traditionellen Gericht Kalabriens geworden.
Auch die Aubergine hat einen idealen Lebensraum gefunden und kann auf vielfältige Weise zubereitet werden, von süßsauer bis hin zu Frittelle. Selbst ihre berühmteste italienische Zubereitung, die "alla parmigiana", stammt aus dem Süden und nicht aus Parma. Alle Hauptzutaten, die die Grundlage der Küche des antiken "Brutium" (der lateinische Name für Kalabrien) bilden, wie Gemüse, Nudeln, Schweinefleisch und Küstenfisch, werden durch die Zugabe von Chili und Olivenöl verfeinert, die in praktisch allen Gerichten der Region enthalten sind.
Bringen wir also ein wenig von dieser Atmosphäre auf unsere Tische, indem wir gemeinsam die beliebtesten kalabrischen Spezialitäten zubereiten, die bekanntesten und schmackhaftesten Rezepte, süß und traditionell.

Material

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an! Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über Ausfall/Verschiebung.
Bitte mitbringen: Nasen-Mund-Bedeckung, Kochschürze, Lebensmittelbehälter

Amore & Passione - La Cucina Calabrese
Raus aus dem Klassenzimmer

Il rosso è il colore evocato dalla cucina calabrese: il peperoncino, la Cipolla di Tropea sono i protagonisti assoluti della gastronomia della Calabria, tutti rigorosamente rossi. Quella calabrese è una delle cucine regionali italiane più essenziali, semplici e povere, ma allo stesso tempo si caratterizzanti per sapori particolarmente forti e aromi piccanti. I calabresi hanno fantasia e probabilmente il piatto di spaghetti al pomodoro col nome più strano d'Italia lo troviamo proprio sulla Costa dei Gelsomini: gli spaghetti alla corte d'assise. Un primo buonissimo nato nel 1958 grazie al giovane chef del Ristorante Hotel "da Rocco" che è diventato un piatto tradizionale della Calabria. Un habitat ideale hanno trovato le melanzane, preparate in molti modi, dall’agrodolce al funghetto. Anche la loro preparazione italiana più celebre, detta «alla parmigiana», nacque nel sud e non a Parma. Tutti i principali ingredienti che costituiscono la base della cucina dell’antico “Brutium” (nome latino della Calabria) verdure, pasta, derivati del maiale, pesce sulla costa, sono personalizzati dal contributo del peperoncino e dell'olio d’oliva, presenti praticamente in quasi tutti i piatti dell'area.
Portiamo allora un po' di quella atmosfera sulle nostre tavole, preparando insieme le specialità calabresi più amate, le ricette più famose, saporite e tradizionali.

Rot ist die Farbe, an die die kalabrische Küche erinnert: Chilischoten und Tropea-Zwiebeln sind die absoluten Protagonisten der kalabrischen Gastronomie, allesamt rein rot. Die kalabrische Küche ist eine der wichtigsten Regionalküchen Italiens, einfach und karg, aber gleichzeitig von besonders kräftigem Geschmack und würzigen Aromen geprägt.
Die Kalabresen sind phantasievoll, und an der Costa dei Gelsomini gibt es den wahrscheinlich seltsamsten Namen für Spaghetti mit Tomatensoße in Italien: Spaghetti alla corte d'assise. Dieses köstliche Gericht wurde 1958 von dem jungen Chefkoch des Hotelrestaurants "da Rocco" kreiert und ist zu einem traditionellen Gericht Kalabriens geworden.
Auch die Aubergine hat einen idealen Lebensraum gefunden und kann auf vielfältige Weise zubereitet werden, von süßsauer bis hin zu Frittelle. Selbst ihre berühmteste italienische Zubereitung, die "alla parmigiana", stammt aus dem Süden und nicht aus Parma. Alle Hauptzutaten, die die Grundlage der Küche des antiken "Brutium" (der lateinische Name für Kalabrien) bilden, wie Gemüse, Nudeln, Schweinefleisch und Küstenfisch, werden durch die Zugabe von Chili und Olivenöl verfeinert, die in praktisch allen Gerichten der Region enthalten sind.
Bringen wir also ein wenig von dieser Atmosphäre auf unsere Tische, indem wir gemeinsam die beliebtesten kalabrischen Spezialitäten zubereiten, die bekanntesten und schmackhaftesten Rezepte, süß und traditionell.

Material

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an! Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über Ausfall/Verschiebung.
Bitte mitbringen: Nasen-Mund-Bedeckung, Kochschürze, Lebensmittelbehälter