Skip to main content

Gesellschaft

72 Kurse

Gemeinsam die Welt neu entdecken

Die vhs Aschaffenburg arbeitet politisch und konfessionell unabhängig. Dabei kommt ihr die Rolle einer "Moderatorin" in gesellschaftlichen und politisch relevanten Fragestellungen zu. Wir versuchen mit unseren Angeboten Zusammenhänge zu erklären und eigene Handlungsmöglichkeiten für das gesellschaftliche und politische Handeln aufzuzeigen. Wir fördern den demokratischen und interkulturellen Dialog im gleichberechtigten Miteinander.

Kurse nach Themen

Dr. Michael Peter Hoecke
Gesellschaft, junge vhs, Kinder-Uni

Loading...
vhs.wissen live: Eine andere Jüdische Weltgeschichte Online-Vortrag
Mi. 26.04.2023 19:30
vhs Online

Anhand einzelner Beispiele wird in dem Vortrag beschrieben, wie das Judentum die Weltgeschichte und die Weltkultur von den Anfängen bis heute prägte. Dabei wird die Theologie ebenso wie die Geografie jüdischer Geschichte beleuchtet.   So entsteht eine Universalgeschichte des Judentums, die Schulweisheiten entkräftet und antisemitische Ideologien durch Fakten entlarvt. Michael Wolffsohn ist Historiker und Publizist, und einer der führenden Experten für die Analyse internationaler Politik. Bis 2012 lehrte er Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in München. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133729
vhs.wissen live: Krieg und Frieden in der Ukraine. Wissen wir heute mehr als vor einem Jahr? Online-Vortrag
Mo. 08.05.2023 19:30
vhs Online

Vierzehn Monate nach dem Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine wollen die ukrainsche Publizistin Kateryna Mishchienko und der Osteuropa-Historiker Martin Schulze Wessel im Gespräch eine Einschätzung der Situation geben und möglicherweise einen Ausblick wagen. Wie kann man die Auswirkungen des Krieges auf die europäischen Gesellschaften beschreiben. Und was bedeutet dies für mögliche Zukunftsprognosen. Kateryna Mishchenko (Fellow des Wissenschaftskollegs 2022/2023) ist eine ukrainische Autorin, Verlegerin und Kuratorin zeitgenössischer Kunst. Sie war Herausgeberin des Online-Magazins Prostory und Mitbegründerin des Kiewer Verlags Medusa. In ihren Publikationen setzt sie sich unter anderem mit der politischen Protestkultur der Ukraine auseinander. Auf Deutsch ist erschienen: Euromaidan. Was in der Ukraine auf dem Spiel steht (Suhrkamp 2014), Ukrainische Nacht (Spector Books 2015). Martin Schulze Wessel lehrt Geschichte Ost- und Südosteuropas in München. Er ist u.a. Co-Vorsitzender der Deutsch-Ukrainischen Historikerkommission und Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Seine Forschungsthemen sind Religionsgeschichte Ostmittel- und Osteuropas, Geschichte der Imperien in Osteuropa, Gesellschaftsgeschichte Russlands im 19. Jahrhundert, Historiographie und Geschichtsdenken in Russland und Transnationale Beziehungen zwischen Ost-, Mittel- und Westeuropa. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftskolleg statt. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133731
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Reihe Demokratie im Gespräch: Digitale Entkopplung? Die Zukunft der europäischen Technologiepolitik Die Webtalkreihe der BLZ in Kooperation mit dem bayerischen Volkshochschulverband e.V.
Mi. 10.05.2023 19:00
vhs Online

Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Kursnummer 133609
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Reihe Romantik: vhs.wissen live: Romantik - der zweite Impuls der europäischen Moderne Online-Vortrag
Do. 11.05.2023 19:30
vhs Online

Romantik ist keine spezifisch deutsche Affäre, sondern ein europäisches Ereignis, das die Lebenswirksamkeit der Einbildungskraft entdeckt und kultiviert hat. Sie setzte Literatur und Kunst in die Rolle, die traditionell die Religionen innehatten, und schuf so eine individualisierte, liberale Form von Transzendenz. Mit der neuen Qualität des Fantastischen erschloss sie die menschliche Psyche in ganz neuer Eindringlichkeit. Im Blick auf Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien wird der Vortrag die Romantik so als den zweiten entscheidenden Impuls darstellen, der nach der Aufklärung die europäische Moderne bis heute prägt. Auch das, was man Weimarer Klassik nennt, ist ein Teil dieser europäischen Romantik. Stefan Matuschek ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich. Der Vortrag ist Teil unserer Reihe zum 250. Geburtstag von Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder.

Kursnummer 133733
vhs.wissen live: Ethik der Digitalisierung Online-Vortrag
Mo. 22.05.2023 19:30
vhs Online

Die Haltungen zur Digitalisierung schwanken zwischen Euphorie und Apokalypse: Die einen erwarten die Schaffung eines neuen Menschen, der sich selbst zum Gott erhebt. Andere befürchten den Verlust von Freiheit und Menschenwürde. Wolfgang Huber wirft in diesem Vortrag demgegenüber einen realistischen Blick auf den technischen Umbruch. Das beginnt bei der Sprache: Sind die «sozialen Medien» wirklich sozial? Fährt ein mit digitaler Intelligenz ausgestattetes Auto «autonom» oder nicht eher automatisiert? Sind Algorithmen, die durch Mustererkennung lernen, deshalb «intelligent»? Wolfgang Huber war Vorsitzender des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland und Mitglied des Deutschen Ethikrats. Er engagiert sich im Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik sowie im Beirat des Deutschen Krebsforschungszentrums und wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Max-Friedländer-Preis, dem Karl-Barth-Preis und dem Reuchlin-Preis. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133735
Bregenzer Festspiele: Madame Butterfly und Perlen am Wegesrand
Di. 01.08.2023 00:00
siehe Text

Im Fokus dieser Studienreise an den Bodensee steht Giacomos Puccinis dramatische Oper Madame Butterfly auf der Seebühne von Bregenz. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden auch auf dieser Fahrt weniger bekannte Sehenswürdigkeiten, wie das Barockschloss von Rastatt, das Schweizer Städtchen Stein am Rhein, das mittelalterliche Rorschach mit dem Museum Würth und die Benediktinerabtei Neresheim das Reiseprogramm bereichern. Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 435,00 Euro EZ-Zuschlag: 70,00 Euro Anmeldeschluss: 01.04.2023 rechtzeitige Anmeldung begrenztes Kartenkontingent!!! Zeit: Dienstag 01.08. bis Donnerstag, 03.08.23 Veranstalter: Ehrlich Reisen Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 111108
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 435,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 70,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Anmeldung über Veranstalter
Norwegens fantastische Westküste – Von den Lofoten bis zum Westkap 9-Flug-Studienreise
Di. 08.08.2023 00:00
siehe Text

Norwegens einzigartig zerklüftete Westküste zählt zu den faszinierendsten Landschaften Europas. Wir bereisen sie vom äußersten Norden, ausgehend von der beliebten Universitätsstadt Tromsø, über die grandiosen Lofoten- und Vesteråleninseln bis zum von Seefahrern gefürchteten Westkap. Neben beeindruckenden Gletschern und Landschaften jenseits der Baumgrenze, sind es v.a. auch die einstigen Königssitze Trondheim und Bergen, die mit ihrem mittelalterlichen Erbe begeistern. Während der gesamten Reise werden sie von Fjord- und Fjelllandschaften begleitet, die in ihrer Dramatik auf die kaum mehr vorstellbaren Kräfte der Eiszeit verweisen. Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 2.685,00 Euro (bei 20 Teilnehmern) EZ-Zuschlag: 379,00 Euro Anmeldeschluss: 02.05.2023 (spätere Anmeldungen nur noch auf Anfrage) Zeit: Dienstag, 08.08. bis Mittwoch, 16.08.2023 Veranstalter: Reiseparadies Kastler Ottersheim, Österreich 0043/ 7234/ 8232

Kursnummer 111208
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 2.685,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 379,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Anmeldung über Veranstalter
Kultur, Natur und Genuss im Schweizer Kanton Aargau 7-tägige Bus-Studienreise in das Nachbarland Schweiz
So. 10.09.2023 00:00
siehe Text

Mit sanften Hügelzügen, den weiten Flusstälern von Aare, Reuss und Limmat, imposanten Burgen, Schlössern und Klosteranlagen, den Naturschönheiten des Juraparks Aargau sowie historischen Städtchen mit spannenden Geschichten führt der Kanton Aargau seine Gäste von einer geschichtsträchtigen Vergangenheit in eine erlebnisreiche Gegenwart. Die Spuren der Römer sind noch spürbar und vielerorts sichtbar. Ein Luxus, den schon sie zu nutzen wussten, ist die heilende Kraft des Thermalwassers. Zu Beginn des 1. Jahrhunderts gründeten sie in Baden die Siedlung Aquae Helveticae. Das neu eröffnete Bad FORTYSEVEN des Stararchitekten Mario Botta bildet das Herzstück der Bäderstadt. Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person:1.165,00 Euro EZ-Zuschlag: 120,00 Euro Anmeldeschluss: 01.06.23 (spätere Anmeldungen auf Anfrage möglich) Zeit: Sonntag, 10.09.bis Samstag,16.09.23 Veranstalter: Ehrlich Reisen Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 111210
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 1.165,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 120,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Anmeldung über Veranstalter
Reihe Demokratie im Gespräch: Landtagswahl 2023: Digitaler Wahlkampf Die Webtalkreihe der BLZ in Kooperation mit dem bayerischen Volkshochschulverband e.V.
Mi. 20.09.2023 19:00
vhs Online

Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Kursnummer 133601
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Reihe Demokratie im Gespräch: Digital Memory - Wie verändert sich unsere Erinnerungskultur durch die Digitalisierung Die Webtalkreihe der BLZ in Kooperation mit dem bayerischen Volkshochschulverband e.V.
Mi. 18.10.2023 19:00
vhs Online

Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Kursnummer 133603
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Goldener Herbst in Südtirol - Kultur und Genuss in den Dolomiten zur Törggelezeit 6-tägige Bus-Studienreise
Di. 24.10.2023 00:00
siehe Text

Das kleine Land Südtirol eine der beliebtesten Urlaubsregionen im gesamten Alpenraum lockt den Besucher mit bizarren Berggipfeln im Tauferer Ahrntal, dem eleganten Meran und alpenländischen Bozen, dem grünen Etsch- und Pustertal, sowie der unvergleichlichen Schönheit des Weltnaturerbes Dolomiten. Der Goldene Herbst in Südtirol gepaart mit Kultur, Tradition und Köstlichem aus der Küche lassen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden! Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 775,00 Euro EZ-Zuschlag: 80,00 Euro Anmeldeschluss: (spätere Anmeldungen auf Anfrage möglich) Zeit: Dienstag, 24.10. bis Sonntag, 29.10.2023 Veranstalter: Ehrlich Reisen Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 111214
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 775,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 80,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Anmeldung über Veranstalter
Reihe Demokratie im Gespräch: Function follows form: Wie digitale Infrastrukturen die politische Kommunikation im Netz prägen Die Webtalkreihe der BLZ in Kooperation mit dem bayerischen Volkshochschulverband e.V.
Mi. 22.11.2023 19:00
vhs Online

Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Kursnummer 133605
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Loading...