Skip to main content

Reihe Romantik: Romantik goes Digital - Zeitreise in die Romantik mittels virtueller Realität

Wir laden Sie ein zu einer virtuellen Zeitreise in die Epoche der Romantik: Das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg hat zwei Digitalprojekte entwickelt, in denen Sie spielerisch mehr über die Romantik und die darüber hinaus gehende spannende Zeit des späten 18. bis frühen 20. Jahrhundert erfahren können.
„Dialog Romantik“ ist eine virtuelle Archiv-Ausstellung. Sie lädt ein zur Auseinandersetzung mit der Aschaffenburger Familie Brentano, dem Thema Archiv, der Epoche der Romantik und der Geschichte von Aschaffenburg in jener Zeit.
Im virtuellen Escape Room „ZeitRaum Brentano“ können Sie phantastische Welten erkunden, verschiedene Vertreter*innen der Romantik treffen, zeitgenössische Objekte entdecken und spannende Rätsel lösen.
Im Seminar erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren mehr über den Weg von der ersten Projektidee bis zum finalen Release. Für den gemeinsamen Besuch der virtuellen Räume sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich.
Das Seminar umfasst sechs Termine und ist hybrid angelegt. Einstieg und Abschluss werden in Präsenz und als online-Stream angeboten. Die gemeinsame Erkundung der virtuellen Räume erfolgt bequem von zu Hause aus am eigenen Computer. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie benötigen lediglich einen Computer, im Idealfall mit Kamera, und ein Headset oder Mikrofon und Audioboxen.
Das Seminar ist Teil unserer Reihe zum 250. Geburtstag von Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder.
Kooperation von Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg und vhs Aschaffenburg

Kurstermine 5

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 02. März 2023
    • 10:00 – 11:30 Uhr
    • vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
    1 Donnerstag 02. März 2023 10:00 – 11:30 Uhr vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
    • 2
    • Donnerstag, 09. März 2023
    • 10:00 – 11:30 Uhr
    • vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
    2 Donnerstag 09. März 2023 10:00 – 11:30 Uhr vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
    • 3
    • Donnerstag, 16. März 2023
    • 10:00 – 11:30 Uhr
    • Online-Seminar (von Zuhause aus)
    3 Donnerstag 16. März 2023 10:00 – 11:30 Uhr Online-Seminar (von Zuhause aus)
    • 4
    • Donnerstag, 23. März 2023
    • 10:00 – 11:30 Uhr
    • Online-Seminar (von Zuhause aus)
    4 Donnerstag 23. März 2023 10:00 – 11:30 Uhr Online-Seminar (von Zuhause aus)
    • 5
    • Donnerstag, 30. März 2023
    • 10:00 – 11:30 Uhr
    • vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
    5 Donnerstag 30. März 2023 10:00 – 11:30 Uhr vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal

Reihe Romantik: Romantik goes Digital - Zeitreise in die Romantik mittels virtueller Realität

Wir laden Sie ein zu einer virtuellen Zeitreise in die Epoche der Romantik: Das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg hat zwei Digitalprojekte entwickelt, in denen Sie spielerisch mehr über die Romantik und die darüber hinaus gehende spannende Zeit des späten 18. bis frühen 20. Jahrhundert erfahren können.
„Dialog Romantik“ ist eine virtuelle Archiv-Ausstellung. Sie lädt ein zur Auseinandersetzung mit der Aschaffenburger Familie Brentano, dem Thema Archiv, der Epoche der Romantik und der Geschichte von Aschaffenburg in jener Zeit.
Im virtuellen Escape Room „ZeitRaum Brentano“ können Sie phantastische Welten erkunden, verschiedene Vertreter*innen der Romantik treffen, zeitgenössische Objekte entdecken und spannende Rätsel lösen.
Im Seminar erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren mehr über den Weg von der ersten Projektidee bis zum finalen Release. Für den gemeinsamen Besuch der virtuellen Räume sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich.
Das Seminar umfasst sechs Termine und ist hybrid angelegt. Einstieg und Abschluss werden in Präsenz und als online-Stream angeboten. Die gemeinsame Erkundung der virtuellen Räume erfolgt bequem von zu Hause aus am eigenen Computer. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie benötigen lediglich einen Computer, im Idealfall mit Kamera, und ein Headset oder Mikrofon und Audioboxen.
Das Seminar ist Teil unserer Reihe zum 250. Geburtstag von Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder.
Kooperation von Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg und vhs Aschaffenburg
03.02.23 12:00:37