Skip to main content
Dekoratives Bild. Abgebildet sind die Hände von Personen, die mit Ton arbeiten.

Kultur

168 Kurse

Kultur macht stark

Lernen Sie Ihre kreative Ader kennen und entwickeln Sie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft und Teamfähigkeit spielerisch und mit Mitteln der Kunst! Nutzen Sie die Kunst- und Kreativkurse der vhs, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern - egal, ob aus persönlichen oder beruflichen Interessen.

Kurse nach Themen

Simone Holt
Führungsnetz, Museumspäd. Dienst, Kultur, Artothek

Loading...
Skulpturen aus Stein Grundkurs Bildhauerei
Mo. 26.09.2022 19:00
Aschaffenburg
Grundkurs Bildhauerei

Wir bearbeiten Speck-, Kalk- und Sandsteine. Speckstein ist wegen seiner Weichheit leicht zu bearbeiten. Die Form lässt sich mit Raspel, Feile oder Schnitzmesser aus dem Rohstein hervorholen. Durch Polieren erhält das Werkstück eine glänzende, marmorähnliche Oberfläche. Specksteine bis zu ca. 30 cm Durchmesser und größere Kalksteine können beim Kursleiter erworben werden. Bitte beachten Sie: Die Specksteine sind auf Asbestfreiheit geprüft. Dennoch erfolgt die Bearbeitung der Steine im Rahmen des Kurses auf eigene Gefahr.

Kursnummer 235308
Kursdetails ansehen
Gebühr: 143,50
Patchwork- und Quiltkurs am Samstag – praktische Täschchen aus Vinyl
Sa. 24.06.2023 09:00
Goldbach

Täschchen in die Frau/Mann hineinschauen kann sind sehr praktisch, als Handtaschen-Organizer, für alles das am Flughafen in Plastikbeutel verpackt werden muss usw. Daher nähen wir an diesem Samstag verschiedene dieser praktischen Täschchen.

Kursnummer 248454
Kursdetails ansehen
Gebühr: 47,50
Dozent*in: Susanne Busch
Demokratie leben - Demokratie verkörpern
Di. 11.04.2023 10:00

WER WIE WAS ? WIESO WESHALB WARUM ? WER NICHT FRAGT, ist STUMM! Warum jede*r in einer Demokratie seinen Körper und sein Stimme finden muss, um eine Meinung zu haben. Zur Demokratie gehört die Auseinandersetzung und Anerkennung von Individualität, Vielfalt und Meinungsfreiheit, genauso wie Rechte und Pflichten der Gemeinschaft gegenüber. Freiheit kann nur entstehen und bestehen, wenn ALLE in einem Raum sich gegenseitig Freiheit geben und sich einander zur Anerkennung der VIELFALT der EINZELNEN verpflichten. Ein echtes Miteinander entsteht erst, wenn ich mich explizit auf den / die ANDEREN beziehe, ANDERE auf mich und mein Handeln „wirken“ lasse. Der Körper ist das Spielfeld dieses ERLEBENS von DEMOKRATIE, er ist die HEIMAT und die FREMDE der WIRKUNG, die ANDERE auf uns und wir auf ANDERE haben. In der Arbeit mit unserem Erleben und wie es sich im Körper ereignet, finden wir alle Grundlagen zu einem friedvollen, wertschätzenden, anerkennenden und authentischen Zusammenleben. Wir erarbeiten eine großen gemeinsame Choreografie.

Kursnummer 713101
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Barbara Mahler
Skulpturen aus Stein Grundkurs Bildhauerei
Di. 12.09.2023 14:00
Aschaffenburg
Grundkurs Bildhauerei

Wir bearbeiten Speck-, Kalk- und Sandsteine. Speckstein ist wegen seiner Weichheit leicht zu bearbeiten. Die Form lässt sich mit Raspel, Feile oder Schnitzmesser aus dem Rohstein hervorholen. Durch Polieren erhält das Werkstück eine glänzende, marmorähnliche Oberfläche. Specksteine bis zu ca. 30 cm Durchmesser und größere Kalksteine können beim Kursleiter erworben werden. Bitte beachten Sie: Die Specksteine sind auf Asbestfreiheit geprüft. Dennoch erfolgt die Bearbeitung der Steine im Rahmen des Kurses auf eigene Gefahr.

Kursnummer 235309
Kursdetails ansehen
Gebühr: 92,00
Offene Keramikwerkstatt – alles ist möglich
Mi. 28.09.2022 19:00
Rothenbuch

Auf vielfachen Wunsch widmen wir uns der Anatomie von Kopf und Körper. Sie haben freie Objekt- und Skulpturenauswahl mit individueller Anleitung, unter Berücksichtigung der jeweiligen Vorkenntnisse des Teilnehmers. Je nach Wunsch erfolgt der Einsatz von Oberflächengestaltung, Engoben und Glasuren. Gerne können auch Skizzen, Bilder und Bücher mitgebracht werden.

Kursnummer 235857
Kursdetails ansehen
Gebühr: 89,00
Nähworkshop – Flick dich schick! Wir reparieren unsere Kleidung selbst
Di. 28.02.2023 18:00
Aschaffenburg

Unsichtbares Kunststopfen und peinliche Aufbügelflicken sind von gestern. Heute ist das Stopfen von Kleidung sichtbar, bunt, laut und macht Spaß. Die Fast Fashion Industrie ist Umweltsünder Nummer 2 in der Welt und jedes Teil, das repariert statt weggeworfen wird, schont die Umwelt und trägt zu einer besseren Zukunft bei. Was Sie in diesem Kurs lernen: - extern und intern aufgebrachte Flicken - Säume ausbessern - Bündchen reparieren - Jeans mit durchgescheuertem Schritt reparieren - Boro-Style - Was tun bei Mottenlöchern in Strickpullis? Sie können von zuhause mehrere auszubessernde Teile mitbringen und vor Ort überlegen und sich beraten lassen, welche Technik Sie auf welches Teil anwenden möchten. Schnellere Teilnehmer schaffen vielleicht 2 - 3 Teile, langsamere weniger. Genäht wird von Hand.

Kursnummer 248215
Kursdetails ansehen
Gebühr: 21,50
Der Bildhauer Michelangelo (Vortrag)
Mi. 01.03.2023 17:00
Aschaffenburg

Michelangelo Buonarroti (1475-1564) war einer der bedeutendsten Künstler des Abendlandes. Mit der Ausmalung der Sixtinischen Kapelle und dem Entwurf der Kuppel der Peterskirche hat er Einmaliges geleistet. Michelangelos eigentliches Metier aber war die Bildhauerei. Ausgehend von der Antike, schuf er zu Beginn des 16. Jahrhunderts ein neues Menschenbild, das er in monumentalen Formen verwirklichte. Seine ergreifende „Pieta“, der David und der zürnende Moses sind Meilensteine der europäischen Skulptur. Neben diesen Hauptwerken behandelt der Vortrag auch weniger bekannte Arbeiten Michelangelos. Gedichte des Künstlers geben Einblick in seine Gedankenwelt. Bitte melden Sie sich für den Vortrag an! Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über einen möglichen Ausfall oder eine Verschiebung der Veranstaltung.

Kursnummer 210181
Acryl-Power-Wochenendkurs Wochenendseminar
Sa. 03.12.2022 10:00
Aschaffenburg
Wochenendseminar

Acrylfarben genießen zunehmend große Beliebtheit und laufen den Ölfarben allmählich den Rang ab. Nicht ganz zu unrecht, denn sie haben viele Vorteile. Sie trocknen schneller als Ölfarben und lassen sich daher nach kurzer Zeit wieder übermalen. Man erzielt "schnelle" Ergebnisse, da die Farben wasserlöslich sind, rasch trocknen und man Schicht auf Schicht arbeiten kann. Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Aspekten und Techniken der Acrylmalerei auseinanderzusetzen. Sie erlernen die Grundkenntnisse im Umgang mit Farben, Hilfsmitteln, Werkzeugen und diversen Maluntergründen.

Kursnummer 232404
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Edi Hermann
Patchwork- und Quiltkurs am Samstag – Meerglas-Quilting
Sa. 22.07.2023 09:00
Goldbach

Das Einzige, was noch mehr Spaß macht, als am Strand nach hübschem Meerglas zu suchen, ist einen Meerglas-Quilt zu nähen. Die Meerglas-Scherben werden mit beidseitig klebendem Vlies auf dem Hintergrundstoff angeordnet und fixiert und dann frei Hand gequiltet. Auch Krabben oder Seegras können hinzugefügt werden.

Kursnummer 248455
Kursdetails ansehen
Gebühr: 47,50
Dozent*in: Susanne Busch
Buchbinden – Werkstatt
Di. 11.10.2022 19:15
Aschaffenburg

Sie haben bereits ausreichende Erfahrungen im Buchbinden gesammelt und möchten in einer netten Runde weiter an Ihrem Hobby arbeiten. Der Aufbaukurs gibt Ihnen dazu Gelegenheit. Wir probieren alles, was im Buchbinden machbar ist, vom fadengehefteten Fotoalbum zum Sekretär mit Geheimfach, vom Wendebuch bis zum Bilderrahmen.

Kursnummer 243305
Kursdetails ansehen
Gebühr: 143,50
Modellieren mit Ton
Do. 29.09.2022 18:30
Aschaffenburg

Der Werkstoff Ton mit seiner Geschmeidigkeit und Formbarkeit ist ein idealer Werkstoff für eine sehr intensive und entspannende Sinneswahrnehmung. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und fertigen Sie entsprechend Ihrem Können ein Gefäß, eine Plastik oder ein Relief an. Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene Kursteilnehmer*innen.

Kursnummer 235503
Kursdetails ansehen
Gebühr: 151,50
Dozent*in: Franz Lemche
Acrylmalen Wochenendseminar
Fr. 24.03.2023 18:00
Mainaschaff
Wochenendseminar

Sie beschäftigen sich gerne mit Farben? Dieser Kurs zeigt Ihnen Möglichkeiten, auch wenn Sie glauben, nicht malen zu können. Neben dem herkömmlichen Malen mit Pinseln auf Leinwand, werden Sie mit Spachteln und anderen Werkzeugen arbeiten und dabei drucken (z.B. mit Folie), strukturieren (z.B. mit einem Zahnspachtel), abkleben und viele andere Arten des Umgangs mit unterschiedlichen Materialien ausprobieren. Sie werden von den Ergebnissen überrascht sein.

Kursnummer 232850
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,50
Dozent*in: Esther Ortolf
Töpferwerkstatt für Erwachsene – Töpfern mit allen Sinnen
Mi. 05.10.2022 09:00
Goldbach

Dieser Kurs will Sie für die Vielfältigkeit des Werkstoffs Ton begeistern. Fantasie, Ruhe und Geduld fehlen uns heute oft. Ton ist der ideale Werkstoff um alltägliche Belastungen zu kompensieren, unsere Sinne zu schärfen und die eigene Ausdrucksfähigkeit zu fördern. In angenehmer Atmosphäre und in einfachen Schritten werden die unterschiedlichen Techniken der keramischen Gestaltung, des Glasierens vermittelt. Wir werden in der Platten- und Aufbautechnik arbeiten. Förderung und gestalterisch richtige Umsetzung - auch eigener Ideen - steht im Vordergrund.

Kursnummer 235851
Kursdetails ansehen
Gebühr: 76,50
Grundkurs Fotografie für Spiegelreflex- und Systemkamera
Mo. 26.06.2023 18:30
Aschaffenburg

An vier Abenden werden die Technik, das Arbeiten und die Bildgestaltung mit einer Spiegelreflex- oder Systemkamera gelernt, um so das Meer an fotografischen Möglichkeiten dieser Kameratypen auszuschöpfen.

Kursnummer 236114
Kursdetails ansehen
Gebühr: 43,00
Einführung in die japanischen Teewege: Teezeremonie (Sado) – Japanische Teezubereitung als Achtsamkeitsübung
So. 21.05.2023 13:30
Aschaffenburg

Die Vorführung möchte Anleitung zu Haltung, Handhabung der Teegegenstände und Miteinander beim Tee geben, sowie auf das japanische Schönheitsempfinden und den Ausdruck der Jahreszeiten beim Tee eingehen. Der bei der Zubereitung verwendete Tee ist Pulvertee/Matcha. Dieser Weg der Zubereitung lässt sich bis ins 16. Jh. zurückverfolgen. (Materialkosten: 5 Euro)

Kursnummer 210164
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,50
Der französische Impressionismus Vortrag
Mo. 20.03.2023 15:00
Aschaffenburg
Vortrag

Der Impressionismus – entstanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Frankreich – ist zur populärsten Kunstrichtung aller Zeiten geworden. Die Gemälde von Claude Monet, Auguste Renoir, Berthe Morisot und anderen sind heute in allen großen Museen vertreten und ziehen Hunderttausende von Besucher*innen an. Im 19. Jahrhundert reagierte das Publikum jedoch überwiegend mit Ablehnung und Spott auf diese neue Malerei. Besonders die Art des Farbauftrags, die vermeintliche Unfertigkeit der Bilder und die bisher nicht darstellungswürdigen Themen verletzten die strengen Regeln der Academie des Beaux-Arts, die den damaligen Geschmack wesentlich bestimmte. Die jungen Maler*innen arbeiteten im Freien, unter den Bedingungen des natürlichen Lichtes, das zum zentralen Gestaltungselement ihrer Werke wurde. Sowohl die Wiedergabe atmosphärischer Stimmungen als auch das Einfangen flüchtiger Sinneseindrücke kennzeichnen die Kunst des Impressionismus. Bitte melden Sie sich für den Vortrag an! Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über einen möglichen Ausfall oder eine Verschiebung der Veranstaltung.

Kursnummer 210182
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Besser fotografieren mit dem Smartphone
So. 05.03.2023 10:00
Aschaffenburg

Selfie-Maschine oder fotografisches Notizbuch? Die Kamera in einem Smartphone kann durchaus zu mehr und sehr kreativ genutzt werden. Welche Möglichkeiten das Smartphone hierzu technisch und fotografisch bietet, lernen Sie mit Übungen und in einer kleinen Fotoexkursion.

Kursnummer 236102
Kursdetails ansehen
Gebühr: 43,00
So ein Theater – Theaterkurs für Menschen Ü50
Do. 23.03.2023 18:30
Großostheim

"Jeder kann Theater spielen, sogar die Schauspieler", sagte einmal der brasilianische Theaterregisseur und -pädagoge Augusto Boal... und Menschen mit großer Lebenserfahrung können es erst recht. Im Laufe unseres Lebens finden wir unsere Rollen in Familie und Beruf. Manchmal wünschen wir uns andere Möglichkeiten zu reagieren und möchten diese auch ausprobieren. In diesem Kurs befassen wir uns mit verschiedenen Rollen, die uns schon bekannt sind, und mit anderen, die wir kennenlernen möchten. Übungen aus der Theaterarbeit bereiten uns vor auf Themen und Szenen. Voraussetzung: Bereitschaft zur aktiven Beteiligung und Spielfreude!

Kursnummer 210160
Kursdetails ansehen
Gebühr: 44,00
Dozent*in: Hilde Stapf
Aquarellmalen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
Mo. 26.09.2022 18:30
Aschaffenburg

Jedes Bild ist mehr oder weniger eine Charakterstudie der Person, die es malt. Sie haben sich schon mit Aquarell- und Zeichentechniken befasst? Dann holen Sie sich in diesem Kurs neue Impulse und Anregungen. Vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse, experimentieren Sie mit Material, Farben und Formen und finden Sie Ihren eigenen Stil.

Kursnummer 232203
Kursdetails ansehen
Gebühr: 123,00
Dozent*in: Leonie Simmerl
Reihe Romantik: vhs.wissen live: Romantik - der zweite Impuls der europäischen Moderne Online-Vortrag
Do. 11.05.2023 19:30
vhs Online
Online-Vortrag

Romantik ist keine spezifisch deutsche Affäre, sondern ein europäisches Ereignis, das die Lebenswirksamkeit der Einbildungskraft entdeckt und kultiviert hat. Sie setzte Literatur und Kunst in die Rolle, die traditionell die Religionen innehatten, und schuf so eine individualisierte, liberale Form von Transzendenz. Mit der neuen Qualität des Fantastischen erschloss sie die menschliche Psyche in ganz neuer Eindringlichkeit. Im Blick auf Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien wird der Vortrag die Romantik so als den zweiten entscheidenden Impuls darstellen, der nach der Aufklärung die europäische Moderne bis heute prägt. Auch das, was man Weimarer Klassik nennt, ist ein Teil dieser europäischen Romantik. Stefan Matuschek ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich. Der Vortrag ist Teil unserer Reihe zum 250. Geburtstag von Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder.

Kursnummer 133733
Loading...
04.02.23 06:03:38