Skip to main content

Holen Sie sich Ihre Bildungsprämie

Beratung an der Volkshochschule Aschaffenburg

Mit der "Bildungsprämie" möchte die Bunderegierung mehr Menschen zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung motivieren und sie dabei finanziell unterstützen. Die vhs Aschaffenburg ist offizielle Bildungsberatungsstelle und kann Prämiengutscheine an Berechtigte ausgeben.

Einen Prämiengutschein in Höhe von max. EUR 500 können Erwerbstätige einmal pro Jahr erhalten.

Voraussetzungen:

  • Sie sind durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig.
  • Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen beträgt nicht mehr als EUR 20.000 (oder EUR 40.000 bei Zusammenveranlagung).

Mit dem Prämiengutschein werden 50% der Weiterbildungskosten übernommen, maximal jedoch EUR 500.
Dies gilt auch während der Elternzeit sowie bei Altersrenter*innen, sofern sie mindestens 15 Stunden/Woche erwerbstätig sind und die Einkommensgrenzen einhalten.

Bitte beachten Sie, dass der Bildungsgutschein vor der Anmeldung zu der geförderten Weiterbildungsmaßnahme zu beantragen ist.

Die Bildungsprämie ist ein Angebot des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Klicken Sie hier, um prüfen zu können, ob Sie die Bildungsprämie beantragen können.

Dieses Angebot gilt nur noch bis Ende 2021.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren wollen, wenden Sie sich bitte an Dr. Michael Peter Hoecke hoecke@vhs-aschaffenburg.de

Dr. Michael Peter Hoecke
Gesellschaft, Bildungsprämie