Reihe Artenschutz 2 Schmetterlingsbeobachtungen über 200 Jahre - Relevanz von Zeitreihen in der Naturschutzbiologie - Vortrag

zurück



Dies ist ein Vortrag. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Mittwoch, 10. Oktober 2018 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 161012
Dozent Dr. Christian Habel
Datum Mittwoch, 10.10.2018 19:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum EG Saal

Kurs weiterempfehlen


Wie können wir seltene Arten effizient schützen? Und, welche Arten sollen im Fokus des Naturschutzes stehen? Ein Großteil der aktuell ausgewählten, naturschutzrelevanten Arten existiert in kleinen, geographisch isolierten Reliktpopulationen über Mitteleuropa, während sich ihr Hauptverbreitungsgebiet östlich der EU befindet. Langzeitbeobachtungen zeigen, dass trotz des Natura 2000 Schutzgebietsnetzes, das auf eine räumliche Verknüpfung von Habitaten abzielt, ein rascher Verlust von Habitatspezialisten und standorttreuen Arten stattfindet, verbunden mit einer Abnahme der Gleichverteilung von Arten. Grund hierfür könnten stochastische Effekte sein, die besonders in stark fragmentierten Lebensräumen zu lokalen Aussterbeereignissen führen, und schließlich zu einer Ausdünnung von Arten.


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG