Reihe Kleidung Machen Kleider Leute? Mode und ihre Signalfunktion in der Vormoderne Vortrag

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Montag, 17. Februar 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 133035
Dozent Dr. Jörg Füllgrabe
Datum Montag, 17.02.2020 19:00–20:30 Uhr
Gebühr gebührenfrei
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum EG Saal

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Kleidung ist eine Notwendigkeit. Allerdings wurde diese vermutlich bereits in der Steinzeit mit einer gesellschaftlich zu deutenden Markerfunktion verknüpft. Zwar ist dies lediglich indirekt festzustellen, in späteren Epochen liegen jedoch eindeutige Beispiele hierfür vor. Die Purpurfärbung römischer Tuniken ist ebenso wie die Kleidungsvroschriften der Ständegesellschaft Beleg für eine dezidierte Signalfunktion, der der jeweiligen Gruppe vorbehalten war und damit den Gesellschafsstatus unterstrich. Anhand entsprechender Beispiel soll dieses 'Mode-Phänomen' erläutert und diskutiert werden.
Der Vortrag ist Teil unserer Reihe Kleidung - Freiheit - Identität.
Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über Ausfall/Verschiebung.


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG