Die Entwicklung Europas von den ersten frühneuzeitlichen Konzepten zu einem friedlichen Zusammenleben bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges - Vortrag

zurück



Dies ist ein Vortrag. Anmeldung nicht notwendig.

Mittwoch, 27. September 2017 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 110101
Dozent Peggy Gehrig
Dieter Schornick
Datum Mittwoch, 27.09.2017 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Der Vorsitzende der überparteilichen Europa-Union Aschaffenburg und EU-Experte Dipl.Ing. (FH) Dieter Schornick, der fast drei Jahrzehnte die Brüsseler Institutionen beraten hat, bietet zu diesem Thema eine dreiteilige Veranstaltungsreihe an.
In diesem ersten Vortrag schildert er die Entwicklung Europas von den ersten frühneuzeitlichen Konzepten zu einem friedlichen Zusammenleben bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges. Schon vor über 330 Jahren hatte der Engländer William Penn (Gründer von Pennsylvania im Jahre 1681) die Vision, Kriege durch die Einigung Europas zu verhindern. Sein utopischer Plan von einst birgt viele Analogien zu den heutigen EU-Institutionen. Leider hat es Jahrhunderte gedauert, bis wir zu dem heutigen Friedenskonzept der EU kamen.


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG