Skip to main content

junge vhs

20 Kurse

Eigene Talente und Stärken entdecken

Lebenslanges Lernen beginnt nicht erst im Erwachsenenalter. Die junge vhs bietet Kindern und Jugendlichen ungewohnte Lernkonzepte und Themen an, die das individuelle Bildungsprogramm über die Schule hinaus bereichern. Diese Lern- und Erfahrungsangebote ermöglichen Kindern und Jugendlichen, interessengeleitet zu lernen und ihren Bildungsbedürfnissen nachzugehen.

Die junge vhs begreift sich auch als Einrichtung von jungen Menschen für junge Menschen. Deshalb lädt sie junge Menschen ein, Verantwortung - auch in der Kursleitung - für ihre Volkshochschule zu übernehmen. Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie Interesse haben.

Kurse nach Themen

Lisa Engel
Gesundheit, junge vhs

Starke Mädchen - Starke Frauen (6-7 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
Sa. 12.03.2022 10:00
Aschaffenburg

Wir wollen Mädchen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffene oder Helferin einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmerinnen an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex von Mädchen und bindet sie aktiv als Expertinnen ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA, Tel. 0 60 21 / 2 47 28, Gebühr: 55,00 €
Starke Mädchen - Starke Frauen (8-11 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
Sa. 12.03.2022 14:00
Aschaffenburg

Wir wollen Mädchen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffene oder Helferin einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmerinnen an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex von Mädchen und bindet sie aktiv als Expertinnen ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e. V., Tel. 0 60 21 / 2 47 28
Coole Jungs - Starke Kerle (1.-2. Klasse) Selbstbehauptung für Jungen
Sa. 26.03.2022 10:00
Aschaffenburg

Wir wollen den Jungen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffener oder Helfer einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmer an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex der Jungen und bindet sie aktiv als Experten ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00 €
Dozent*in: Hajo Köppen
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA, Tel. 0 60 21 / 2 47 28
Coole Jungs - Starke Kerle (3.-5. Klasse) Selbstbehauptung für Jungen
Sa. 26.03.2022 14:00
Aschaffenburg

Wir wollen den Jungen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffener oder Helfer einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmer an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex der Jungen und bindet sie aktiv als Experten ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 68,00 €
Dozent*in: Hajo Köppen
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA, Tel. 0 60 21 / 2 47 28
Starke Mädchen - Starke Frauen (12-15 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
Sa. 02.04.2022 10:00
Aschaffenburg

Mitmachen macht selbstbewusst und mutig! Du lernst im Kurs - dass du ein Recht hast NEIN zu sagen, wann immer dir danach zumute ist, - mit deiner Angst und Panik umzugehen, - dich zu behaupten, wenn du gegen deinen Willen angefasst oder mit Worten oder Blicken verletzt wirst, - dich zu schützen und zu verteidigen, wenn du angegriffen wirst, - deine Stimme, deine Körperwaffen und deinen Willen einzusetzen, - deinem Gefühl zu vertrauen, - und noch vieles mehr.

Kursnummer 199014
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e.V., Frohsinnstr. 19, 63739 Aschaffenburg, Tel. 0 60 21 / 2 47 28 Gebühr: 80 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e.V., Frohsinnstr. 19, 63739 Aschaffenburg, Tel. 0 60 21 / 2 47 28 Gebühr: 80 €
Novalis, ein Denker und seine Zeit Vortrag
Fr. 29.04.2022 19:00
Aschaffenburg

Novalis, eigentlich: Georg Philipp Friedrich von Hardenberg (02.05.1772 - 25.03.1801), wird in eine spannende Zeit hineingeboren. Goethe, Schiller aber auch Kant und so viele Persönlichkeiten mehr waren seine Zeitgenossen. Es ist die Zeit der Romantik. Novalis, der sehr jung starb, tut sich recht schnell als begabter Dichter und Denker, als "innig-"fühlender Dichter heraus. Wer war dieser so junge Mann? Welche Pläne, Ziele Hoffnungen begleiteten seine kurzen Lebensjahre und welche Gedanken können wir heute mit ihm gemeinsam durchdenken? In diesem Vortrag wird es um Novalis, seine Zeit und seine Weggefährten gehen. Seine Epoche besser zu verstehen, soll das Ziel des Vortrages sein. Dieser Vortrag findet in den Räumen der vhs statt. Sollte dies aufgrund der aktuellen Situation (Corona) nicht möglich sein, wird er online stattfinden. Anmeldung erforderlich!

Kursnummer 132215
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
nur Abendkasse
Starke Mädchen - Starke Frauen (8-11 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
Sa. 14.05.2022 10:00
Aschaffenburg

Wir wollen Mädchen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffene oder Helferin einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmerinnen an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex von Mädchen und bindet sie aktiv als Expertinnen ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e. V., Tel. 0 60 21 / 2 47 28
HdkF: Themenworkshop: MINT ist überall Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte
Mi. 18.05.2022 09:00
Großwallstadt

In der Fortbildung schärfen Sie Ihren Blick dafür, wie viele Lerngelegenheiten für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in ganz alltäglichen Situationen stecken. Sie erhalten Ideen und Materialien, die Ihnen als Lernbegleitung dabei helfen, MINT-Lerngelegenheiten aufzugreifen bzw. anzustoßen. Sie erfahren ebenso, wie Sie bereits in kurzen Momenten zum Vermuten, Begründen oder Überprüfen anregen können - Kompetenzen, die im gesamten MINT-Bereich eine wichtige Rolle spielen. Das Bildungsangebot schärft den Blick dafür, wie viele Lerngelegenheiten in ganz alltäglichen Situationen stecken. Es bietet Anregungen, um aus diesen Gelegenheiten Lernsituationen zu entwickeln, sowie Werkzeuge, die Sie als Lernbegleitung dabei unterstützen, auch in kleinen, spontanen Situationen das MINT-Denken und -Handeln der Kinder zu fördern. So können Sie nicht nur im Forscherraum oder in geplanten Projekten gute MINT-Bildung anregen. Auch beim Buddeln, Händewaschen, Anziehen, Tischdecken, Balancieren oder Musizieren erkennen Sie vielfältige MINT-Lerngelegenheiten, die Mädchen und Jungen interessieren und die Sie als Lernbegleitung aufgreifen können. Das entdeckende und forschende Lernen wird für die Kinder lebensnäher und bedeutungsvoller. Mit Fragen, die zum Vermuten, Begründen, Überprüfen, Optimieren, Bewerten oder Kommunizieren anregen, können Sie auch in nur kurzen Momenten wichtige Kompetenzen fördern, die bei MINT übergreifend eine wichtige Rolle spielen. Fragestellungen in der Fortbildung: - Welche Alltagssituationen bieten gute Möglichkeiten für die Auseinandersetzung mit MINT-Themen? - Wie kann ich MINT-Interessen der Kinder erkennen? - Wie kann ich MINT-Lerngelegenheiten aufgreifen und vertiefen? - Wie kann ich die Kinder u.a. zum Vermuten, Begründen, Versuchen oder Bewerten anregen? Inhalte der Fortbildung: - Potenzial von Alltagssituationen für MINT-Bildung - Methoden, um die Interessen der Kinder für MINT-Themen zu erkennen - Gemeinsamkeiten beim Vorgehen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - Methoden, um bei den Kindern Kompetenzen zu fördern, die in allen vier Bereichen relevant sind ANMELDUNG nur per Fax mit Anmeldekarte unter https://www.vhs-aschaffenburg.de/vhs-extra/junge-vhs/haus-der-kleinen-forscher.html

Kursnummer 540004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Sandy Jaschik
Anmeldung nur per Fax mit Anmeldekarte auf der Seite www.vhs-aschaffenburg.de/vhs-extra/junge-vhs/haus-der-kleinen-forscher.html
HdkF:Themenworkshop:Macht mit! Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Praxis Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte
Di. 28.06.2022 09:00
Eschau-Hobbach

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) lebt vom Handeln. In der Fortbildung geht es zu Beginn um die Erfahrungen, die Sie seit der ersten BNE-Fortbildung ("Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung") gesammelt haben. Welche Themen wurden ausgewählt? Welche Methoden konnten Sie einsetzen? Wurden Projekte umgesetzt? Sie tauschen sich mit den anderen Teilnehmenden ausführlich über Erfolgsfaktoren, Stolpersteine und Fragen zum weiteren Vorgehen aus. Welches Raum- und Zeitverständnis ist wichtig, damit die Kinder nachhaltig handeln können, und welches Gerechtigkeitsverständnis spielt beim Bildungskonzept BNE eine Rolle? Sie erfahren, wie Sie die Mädchen und Jungen darin unterstützen können, zukunftsfähig zu handeln, und wie Mitbestimmung der Kinder im Alltag gefördert werden kann? Nach der Fortbildung haben Sie neue Ideen für die praktische Umsetzung. Darüber hinaus haben Sie Ihre bereits umgesetzten Aktionen und Projekte reflektiert, um sie mit Blick auf BNE zu optimieren. Fragestellungen in der Fortbildung: - Wie kann ich darin unterstützen, zukunftsfähig zu handeln? - Was sind die nächsten Schritte auf dem Weg zu BNE? - Welches Raum- und Zeitverständnis ist wichtig, damit die Mädchen und Jungen nachhaltig handeln können, und welches Gerechtigkeitsverständnis spielt bei dem Bildungskonzept eine Rolle? - Wie kann ich die Mitbestimmung der Kinder im Alltag fördern? Inhalte der Fortbildung: - Reflexion und Austausch über die Erfahrungen, die Sie nach der Fortbildung "Tür auf! Mein Einstieg in BNE" gesammelt haben - Intensive Bearbeitung der Frage, welche Fähigkeiten und Erkenntnisse der Mädchen und Jungen gestärkt werden sollen - Partizipation gestalten - Fortführung der Methode "Philosophieren mit Kindern" ANMELDUNG nur per Fax mit Anmeldekarte unter https://www.vhs-aschaffenburg.de/vhs-extra/junge-vhs/haus-der-kleinen-forscher.html

Kursnummer 540005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Sandy Jaschik
Anmeldung nur per Fax mit Anmeldekarte auf der Seite www.vhs-aschaffenburg.de/vhs-extra/junge-vhs/haus-der-kleinen-forscher.html
HdkF: Themenworkshop: Forschen zu Klängen und Geräuschen Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte
Di. 12.07.2022 09:00
Aschaffenburg

Wir sind umgeben von akustischen Einflüssen, so natürlich auch die Kindern: Morgens klingelt der Wecker, beim Frühstück läuft das Radio, auf dem Weg zur Kita oder Schule hören die Mädchen und Jungen unterschiedlichste Geräusche im Straßenverkehr oder lauschen dem Vogelzwitschern. Es geht weiter, wenn in der Gruppe gesungen wird und beim Aufstehen die Stühle laut über den Boden gerückt werden. Überall sind Dinge zu hören. Sie klingen alle unterschiedlich, sind mal laut, mal leise, rufen angenehme Gefühle hervor oder signalisieren Gefahr. Das Entdecken und Erforschen von Klängen und Geräuschen ermöglicht den Kindern ein eng an ihre täglichen Erfahrungen geknüpftes Lernen. Die Fortbildung bietet Ihnen zahlreiche Ideen, gemeinsam mit den Kindern Klänge und Geräusche der Umgebung oder des eigenen Körpers zu erforschen und dem eigenen Hören nachzugehen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie die Mädchen und Jungen in Gruppen voneinander lernen und Sie als pädagogische Fach- und Lehrkräfte diesen Prozess gut unterstützen. Fragestellungen in der Fortbildung: - Welche Möglichkeiten habe ich im Alltag, Klänge und Geräusche mit den Kindern zu erforschen? - Wie begleite ich die Mädchen und Jungen bei deren Fragen zur Veränderung von Geräuschen? - Kann man Geräusche auch fühlen oder sehen? - Wie kann ich die Interaktion der Kinder fördern und damit ihre Lernprozesse unterstützen (Ko-Konstruktion, Peergroups)? Inhalte der Fortbildung: - Praxisideen, um Klänge und Geräusche im Alltag zu entdecken - Ideen für "Klänge- und Geräusche-Macher", die die Mädchen und Jungen aus Alltagsmaterialien herstellen können - Forschen mit der Methode "Forschungskreis"

Kursnummer 540006
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Sandy Jaschik
Anmeldung nur per Fax mit Anmeldekarte auf der Seite www.vhs-aschaffenburg.de/vhs-extra/junge-vhs/haus-der-kleinen-forscher.html
Was weißt du über den Wolf?
Sa. 16.07.2022 11:00
Aschaffenburg

Was weißt du über den Wolf? Seit etwa 25 Jahren gibt es wieder Wölfe in Deutschland. Sie wurde nicht von Menschen freigelassen, sondern sie kamen auf eigenen Pfoten aus Polen zurück zu uns nach Deutschland. Sie können gut in ihrer neuen Heimat leben und sind in vielen Ländern Deutschlands zu hause. Es konnten bis zum vergangenen Jahr 128 Rudel (Elterntiere) mit 436 Welpen (Wolfskinder) in Deutschland gezählt werden. Der Wolf lebt nicht nur im Wald, er kann überall mit uns Menschen leben. Wir müssen es wieder lernen. Wie kann das funktionieren?

Kursnummer 700005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Günter Trapp
Wenn Zähne aus der Reihe tanzen
Sa. 23.07.2022 11:00
Aschaffenburg

Wusstest du, dass du eine der wichtigsten Quellen für die Gesundheit bei dir trägst? Die Wissenschaft hat ja erst in den letzten Jahren erkannt, dass Zähne für dein Wohlbefinden und deine Gesundheit von großer Bedeutung sind! Ich gebe euch einen Einblick in die Vielfalt der Zahnmedizin - dann werdet ihr auch verstehen, warum es schädlich ist, wenn Zähne aus der Reihe tanzen!

Kursnummer 700008
Inline Skating Training RollerKIDS Wochenendseminar
Do. 04.08.2022 16:30
Stockstadt

Das RollerKIDS Inline Skating Training bildet als spielerische und solide Einführung in die Basistechniken (u.a. effektives Bremsen) eine gute Grundlage für eine sichere und verletzungsfreie Ausübung. Die Gruppe wird unterteilt, sodass Einsteiger schrittweise an die Technik herangeführt werden, Geübte an Bewegungssicherheit gewinnen und neue Tricks und Techniken erlernen. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Kurses einen RollerKIDS-Skatepass. • Umfangreiches Koordinationstraining zur Steigerung der Bewegungssicherheit auf Inline Skates • Basistechniken Vorwärtsskaten, Bremsen, Ausweichen, Überqueren von Hindernissen/Springen • Spiele, Partnerübungen und spannende Bewegungsaufgaben • Hinweise zum Inline Skaten im Straßenverkehr und Anregungen für das Training zu Hause • Das Tragen der kompletten Schutzausrüstung (Knie-, Ellbogen-, Handgelenkschoner, Helm) ist verpflichtend. Das Unfallrisiko wird so gering wie möglich gehalten, dennoch weisen wir darauf hin, dass die Volkshochschule keine Haftung übernimmt.

Kursnummer 312851
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,00
Inline Skating Training RollerKIDS
Fr. 26.08.2022 14:30
Stockstadt

Das RollerKIDS Inline Skating Training bildet als spielerische und solide Einführung in die Basistechniken (u.a. effektives Bremsen) eine gute Grundlage für eine sichere und verletzungsfreie Ausübung. Die Gruppe wird unterteilt, sodass Einsteiger schrittweise an die Technik herangeführt werden, Geübte an Bewegungssicherheit gewinnen und neue Tricks und Techniken erlernen. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Kurses einen RollerKIDS-Skatepass. • Umfangreiches Koordinationstraining zur Steigerung der Bewegungssicherheit auf Inline Skates • Basistechniken Vorwärtsskaten, Bremsen, Ausweichen, Überqueren von Hindernissen/Springen • Spiele, Partnerübungen und spannende Bewegungsaufgaben • Hinweise zum Inline Skaten im Straßenverkehr und Anregungen für das Training zu Hause • Das Tragen der kompletten Schutzausrüstung (Knie-, Ellbogen-, Handgelenkschoner, Helm) ist verpflichtend. Das Unfallrisiko wird so gering wie möglich gehalten, dennoch weisen wir darauf hin, dass die Volkshochschule keine Haftung übernimmt.

Kursnummer 312850
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,00
Starke Mädchen - Starke Frauen (6-7 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
Sa. 17.09.2022 10:00
Aschaffenburg

Wir wollen Mädchen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffene oder Helferin einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmerinnen an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex von Mädchen und bindet sie aktiv als Expertinnen ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA, Tel. 0 60 21 / 2 47 28, Gebühr: 55,00 €
Starke Mädchen - Starke Frauen (8-11 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
Sa. 17.09.2022 14:00
Aschaffenburg

Wir wollen Mädchen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffene oder Helferin einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmerinnen an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex von Mädchen und bindet sie aktiv als Expertinnen ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199011
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e. V., Tel. 0 60 21 / 2 47 28
Starke Mädchen - Starke Frauen (12-15 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
Sa. 24.09.2022 10:00
Aschaffenburg

Mitmachen macht selbstbewusst und mutig! Du lernst im Kurs - dass du ein Recht hast NEIN zu sagen, wann immer dir danach zumute ist, - mit deiner Angst und Panik umzugehen, - dich zu behaupten, wenn du gegen deinen Willen angefasst oder mit Worten oder Blicken verletzt wirst, - dich zu schützen und zu verteidigen, wenn du angegriffen wirst, - deine Stimme, deine Körperwaffen und deinen Willen einzusetzen, - deinem Gefühl zu vertrauen, - und noch vieles mehr.

Kursnummer 199014
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e.V., Frohsinnstr. 19, 63739 Aschaffenburg, Tel. 0 60 21 / 2 47 28 Gebühr: 80 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e.V., Frohsinnstr. 19, 63739 Aschaffenburg, Tel. 0 60 21 / 2 47 28 Gebühr: 80 €
Starke Mädchen - Starke Frauen (8-11 Jahre) Selbstbehauptung für Mädchen
So. 09.10.2022 10:00
Aschaffenburg

Wir wollen Mädchen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffene oder Helferin einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmerinnen an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex von Mädchen und bindet sie aktiv als Expertinnen ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00 €
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA e. V., Tel. 0 60 21 / 2 47 28
Coole Jungs - Starke Kerle (1.-2. Klasse) Selbstbehauptung für Jungen
Sa. 05.11.2022 10:00
Aschaffenburg

Wir wollen den Jungen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffener oder Helfer einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmer an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex der Jungen und bindet sie aktiv als Experten ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 68,00 €
Dozent*in: Hajo Köppen
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA, Tel. 0 60 21 / 2 47 28
Coole Jungs - Starke Kerle (3.-5. Klasse) Selbstbehauptung für Jungen
Sa. 05.11.2022 14:00
Aschaffenburg

Wir wollen den Jungen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, um Gewaltsituationen zu erkennen, Provokationen auszuweichen oder ihnen angemessen und deeskalierend zu begegnen, sich als selbstbewusste Persönlichkeiten in ihrem sozialen Umfeld zu behaupten, Konflikte gewaltfrei zu lösen und sich in einer Bedrohungssituation klug zu verhalten, sich Hilfe zu holen, in tätlichen Auseinandersetzungen ohne Gesichtsverlust als Betroffener oder Helfer einzugreifen. Das Training setzt an Beispielen aus der Lebenswelt der Teilnehmer an. Es benutzt die Sprache und den Verhaltenskodex der Jungen und bindet sie aktiv als Experten ein. In Kooperation mit SEFRA e.V. Aschaffenburg.

Kursnummer 199002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 68,00 €
Dozent*in: Hajo Köppen
Anmeldung und Bezahlung nur über SEFRA, Tel. 0 60 21 / 2 47 28