Regina Scheer, Machandel, 2014: ein zeitgeschichtliches Erzählmosaik - AUSFALL wegen Erkrankung Vortrag

zurück



Dies ist ein Vortrag. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Dienstag, 06. November 2018 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 221002
Dozentin Irene Frandsen-Roeger
Datum Dienstag, 06.11.2018 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum 1.OG 105

Kurs weiterempfehlen


Mit dem Roman "Machandel" ist Regina Scheer, geboren 1950, etwas Ungewöhnliches in Bezug auf die literarische Darstellung deutscher Zeitgeschichte gelungen. Die Protagonistin - in dreizehn von fünfundzwanzig Kapiteln - ist Clara, geboren 1960, aber wie sie dürfen vier weitere Personen mit einer individuellen, authentischen Stimme ihre Lebensgeschichte in der Ich-Form in verschiedenen Kapiteln erzählen. Alle Lebensläufe - auch der einer Zwangsarbeiterin, als Mädchen aus Smolensk verschleppt - sind untereinander und mit dem mecklenburgischen Dorf Machandel verbunden. Durch die Personengalerie entsteht ein facettenreiches, erlebnisintensives Mosaik deutscher Geschichte vom zweiten Weltkrieg bis nach der Wende.

Irene Frandsen-Roeger Dozentin


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG