Sjóns "Schattenfuchs", 2004 Vortrag

zurück



Dies ist ein Vortrag. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Dienstag, 04. Dezember 2018 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 221003
Dozentin Irene Frandsen-Roeger
Datum Dienstag, 04.12.2018 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum 1.OG 105

Kurs weiterempfehlen


Im Jahr 2005 bekam der isländische Autor Sjón, geboren 1962, für seinen fünften Roman "Schattenfuchs" den bedeutsamen Literaturpreis des Nordischen Rats. Sjón ist in allen Gattungen künstlerisch tätig. In "Schattenfuchs" bewegt sich der Erzähler trotz der Prosaform mitunter in einem faszinierenden Grenzbereich zur Poesie. Inhaltlich wird in gekonnter Weise Sagenhaftes und Mythisches mit Erzählstoff auf ganz realer Ebene verknüpft. Die Handlung spielt 1883 in Island; der gelehrte Botaniker Friõrik hatte das verwahrloste Mädchen Abba, das auch ein Down-Syndrom aufweist, angenommen. "Schattenfuchs" setzt erzählerisch nach ihrem Tod ein und enthüllt, wer sie als Kind verkaufte. Abbas Vater, Pastor Baldur, widerfährt allerlei Seltsames, als er im Schneesturm jagend einer schwarzen Füchsin begegnet - eine dramatische, spannende und archaisch anmutende Geschichte, die uns in ihren Bann zieht.

Irene Frandsen-Roeger Dozentin


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG