Einführung in die japanische Schwertkunst

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Sonntag, 17. Februar 2019 10:00–17:00 Uhr

Kursnummer 210122
Dozent Matthias Stettler
Datum Sonntag, 17.02.2019 10:00–17:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 37,00 EUR
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum 2.OG 205

Kurs weiterempfehlen


Bei den traditionellen japanischen Künsten geht es natürlich auch um Kunstfertigkeit oder Technik. Aber alle diese Künste werden auch als Wege verstanden - als Übungswege, Lebenswege, Entdeckungsreisen in Innenwelten ... Sie sind allesamt Künste der Lebenspflege, mit jeweils etwas verschiedenen Methoden zur Aktivierung der Lebenskräfte ... - jede Kunst mit der ihr eigenen Atem-, Konzentrations- und Körperübungen.
Im Seminar werden die konkreten Übungselemente des japanischen Schwert-Weges vorgestellt.
Die Schwertformen (Kata), mit denen in diesem Seminar allein oder in Partnerarbeit geübt wird, sind seit 600 Jahren überliefert. Das (Holz-)Schwert wird nicht als Waffe, sondern als Übungsmittel verwendet. Am Ende geht es weniger um das Festhalten, das feste Zugreifen als um das Loslassen, nicht um Härte, sondern weiches Fließen. Im Seminar werden besonders folgenden Bereichen Beachtung geschenkt: Hara/Koshi, Haltung, Atmung, Rhythmus, Wahrnehmung.
Kursinhalt:
-Verbeugung: Übung zur Sammlung und für ein gemeinsames Atmen
-Bedeutung von Hara/Koshi
-Grundhaltung
-Gehen, Beinarbeit
-Handhabung des Schwerts
-Spannung/Entspannung
-Körperübungen: Zusammenspiel Ober- Unterkörper/ mit-,ohne Partner/ mit-, ohne Schwert
-Bewegungsformen (Kata)
-Atmung, Rhythmus


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG