Reihe Judas: Amos Oz: Judas - Lektürekreis

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 14. März 2019 um 18:30 Uhr

Kursnummer 222011
Dozentin Irene Frandsen-Roeger
erster Termin Donnerstag, 14.03.2019 18:30–20:00 Uhr
letzter Termin Donnerstag, 21.03.2019 18:30–20:00 Uhr
Gebühr 18,50 EUR
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum 3.OG 304

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum 1.OG 105

Kurs weiterempfehlen


Der renommierte israelische Schriftsteller Amos Oz erhielt 2014 den Siegfried Lenz Preis und 2015 den Internationalen Literaturpreis. Sein Roman "Judas" erschien im Original 2014. Übersetzt wurde das Werk von Mirjam Pressler, die dafür 2015 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde.
Die Handlung spielt in den Wintertagen 1959/1960 in Jerusalem. Der junge Student Schmuel Asch durchlebt eine persönliche Krise. Der Zufall führt ihn zu einer Auszeit der ganz besonderen Art in einer Wohngemeinschaft mit einem gebildeten, 70jährigen Mann und dessen Schwiegertochter. Schmuel forscht zu seiner Magisterarbeit über die jüdischen Sichtweisen auf Jesus. Das Motiv des Verrats und des Verräters entfaltet sich im Laufe des Romans von Judas Ischariot - über dessen Verhalten eine neue These entwickelt wird - bis hin zu den politischen Verhältnissen Israels.
Das erzählerische Gewebe stellt in überzeugender, faszinierender Weise die Verschmelzung von Zeitgeschichte Israels und den individuellen Schicksalen der völlig unterschiedlichen Figuren dar.
Gemeinsame Lektüre und Erörterung.

Irene Frandsen-Roeger Dozentin

Kurstermine

# Datum Ort
1. Do., 14.03.2019 18:30–20:00 Uhr vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304
2. Do., 21.03.2019 18:30–20:00 Uhr vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG