Regina Scheer, Machandel, 2014. Ein zeitgeschichtliches Erzählmosaik, Vortrag

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Dienstag, 08. Oktober 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 221001
Dozentin Irene Frandsen-Roeger
Datum Dienstag, 08.10.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum 1.OG 105

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Mit dem Roman "Machandel" ist Regina Scheer, geboren 1950, etwas Ungewöhnliches in Bezug auf die literarische Darstellung deutscher Zeitgeschichte gelungen. In dreizehn von insgesamt fünfundzwanzig Kapiteln ist Clara, geboren 1960, die Protagonistin, aber wie sie dürfen vier weitere Personen mit einer individuellen, authentischen Stimme ihre Lebensgeschichte in der Ich-Form in verschiedenen Kapiteln erzählen. Alle Lebensläufe - auch der einer Zwangsarbeiterin, als Mädchen aus Smolensk verschleppt - sind untereinander sowie mit dem mecklenburgischen Dorf Machandel verbunden.
Durch diese Personengalerie entsteht ein facettenreiches, erlebnisintensives Mosaik deutscher Geschichte vom zweiten Weltkrieg bis nach der Wende.
Bitte melden Sie sich für den Vortrag an! Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über Ausfall/Verschiebung.


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG