Skip to main content

Länderkunde

4 Kurse
Dr. Michael Peter Hoecke
Gesellschaft

Österreich und Südtirol - Die großen Gipfel Vortrag
Mi. 23.02.2022 19:00
Aschaffenburg

Großvenediger, Großglockner, Ortler und die Drei Zinnen. Schauplätze des Eroberungsalpinismus im 19.Jahrhundert, später Spielplatz für waghalsige Expeditionen in die Vertikale. Steffen Hoppe folgt den Spuren der Erstbesteiger bis hinauf auf die Gipfel, erzählt ihre Geschichten über Tragödien und Erfolge - vieles liegt im Bergsteigen nahe beieinander.

Kursnummer 120305
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
nur Abendkasse
Dozent*in: Steffen Hoppe
Ostafrika 1: "Schnee in Afrika" - Nationalpark und Besteigung des Kilimandscharo Vortrag
Mo. 21.03.2022 15:00
Aschaffenburg

Nairobis Skyline lässt an eine moderne Kapitale denken, die Stadt selbst ist eher von einer ökonomischen Dauerkrise geprägt, Tanja Blixen würde ihr koloniales Nairobi nicht wieder erkennen. Über die ehemalige deutsche Garnisonsstadt Arusha in Tansania geht es an den Fuß des Kilimandscharo. Seine Besteigung ist weniger bedächtiges Höhenbergsteigen als ein bergsteigerischer Gewaltakt: 4000 Höhenmeter in vier Tagen. Nicht jeder meistert den langen Marsch durch spektakuläre Landschaften vom tropischen Bergwald über Heide- und Moorland, Wüste bis zu den Gletschern am Kraterrand. Vom Schnee am Kibo führt die Reise durch sonnendurchglühte ausgetrocknete Hochebenen Tansanias zum Nationalpark „Lake Manyara“ mit der größten Elefantendichte Afrikas. Der Vortrag endet am steilen ostafrikanischen Graben.

Kursnummer 120203
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Gerd Stein
Ostafrika 2: "Serengeti darf nicht sterben" Vortrag
Mo. 25.04.2022 15:00
Aschaffenburg

Vom ostafrikanischen Graben führt der Vortrag durch gewaltige Landschaften, vorbei am Grab Bernhard Grzimek, einst charismatischer Zoodirektor in Frankfurt, in den weltbekannten tansanischen Nationalpark Serengeti und in den benachbarten Ngorogoro Krater. Nicht nur für Grzimek gab und gibt es in Größe und Schönheit nichts Vergleichbares zum Ngorogoro Krater, einem Wunder dieser Welt mit einem einmaligen Querschnitt durch die artenreiche typische Tierwelt ostafrikanischer Savannen. In der Olduvay‑Schlucht sehen namhafte Wissenschaftler die Wiege der Menschheit. Durch den Tsavo-Nationalpark geht es an den Indischen Ozean. Das kenianische Mombasa hat eine lange Geschichte. Nostalgischer Ausklang der Reise ist die lange Fahrt auf der ehemaligen englischen Ugandabahn von Mombasa bis ins mehr als 2000 m höher gelegene Nairobi.

Kursnummer 120204
Kursdetails ansehen
Gebühr: Eintritt frei
Dozent*in: Gerd Stein