Skip to main content

vhs unterwegs

17 Kurse

Kurse nach Themen

Dr. Michael Peter Hoecke
Gesellschaft, Bildungsprämie

Geologische Exkursion Sailauf Steinbruch Führung
So. 19.09.2021 09:30

Die Volkshochschule Sailauf bietet zum bundesweiten Tag des Geotops den 56. geologisch-mineralogischen Rundgang um die Steinbrüche der Hartkoppe und Rehberg an. Joachim LORENZ führt um die beeindruckenden Steinbrüche. Inhalt der Führung: - Rundgang um die Steinbrüche in der Hartkoppe und am Rehberg (Weglänge ca. 2 km bei ca. 30 m Höhenunterschied) - Erläuterung der komplexen Geologie der im Steinbruch sichtbaren Verhältnisse unter Verwendung von aktuellen Skizzen und Grafiken vom kristallinen Grundgebirge über den Zechstein und Buntsandstein bis zur letzten Eiszeit - Die Geologie der Umgebung Sailaufs und soweit zum Verständnis nötig des Spessarts mit Hilfe von geologischem Kartenmaterial - Erklärung der Entstehung des Gesteins Rhyolith ("Quarzporphyr") und seiner chemischen wie mineralogischen Zusammensetzung - Bedeutung als mineralogisches Forschungsobjekt (umfangreiche Altersdatierungen der Gangmineralisation) - Fundort für zahlreiche, teilweise sehr seltene Mineralien, von denen einige erstmals in Deutschland beziehungsweise in Europa gefunden wurden. Die Mineralien Sailaufit und Okruschit - wurden hier erstmals weltweit gefunden und analysiert! - Ist das Arsen im Steinbruch wirklich so gefährlich wie es in der Presse dargestellt wurde? - Achate - Wunder in Farbe und Struktur - Kurzer Blick in die geologische Zukunft des Spessarts in Mitteleuropa - Vogelschutz: Uhu, Wanderfalke und Turmfalke

Kursnummer 113052
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Joachim Lorenz
TUTANCHAMUN - sein Grab und die Schätze Tagesfahrt in das Reiss-Engelhorn-Museum nach Mannheim
So. 03.10.2021 08:30
Ludwigstr. 17, ROB

Sa 3.10.2021 Reisepreis pro Person € 89,- Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Reisebegleitung: Gabriele Bokr Veranstalter und Anmeldung: Ehrlich Touristik GmbH & Co. KG, Ziegelgasse 3, 63897 Miltenberg, Tel. 09371-7377, Fax 09371-80733, reisen@ehrlich-touristik.de

Kursnummer 112012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 89,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland Eine Spurensuche in Frankfurt
Mi. 06.10.2021 08:30
Ludwigstr. 17, ROB

Erinnerungsstätte an der Frankfurter Großmarkthalle Die Erinnerungsstätte an der Frankfurter Großmarkthalle erinnert an die Deportation von Juden aus Frankfurt am Main während der Zeit des Nationalsozialismus. Von 1941 bis 1945 benutzte die Geheime Staatspolizei den Keller der Großmarkthalle als Sammelplatz für die Deportation von Juden aus der Stadt und dem Rhein-Main-Gebiet. Etwa 10.050 Menschen wurden allein bei zehn Massendeportationen von Oktober 1941 bis September 1942 vom Bahnhof Großmarkthalle mit Güterzügen in Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager deportiert und in der Folge ermordet. Neues Jüdisches Museum Frankfurt Das Jüdische Museum der Stadt Frankfurt am Main ist das älteste eigenständige Jüdische Museum der Bundesrepublik Deutschland. Es wurde am 9. November 1988, dem 50. Jahrestag des Novemberpogroms von Bundeskanzler Helmut Kohl eröffnet und ist Bestandteil des Frankfurter Museumsufers. Es wurde nach fünfjähriger Renovierung am 21. Oktober 2020 wieder eröffnet. Spaziergang vom Jüdischen Museum zur Westendsynagoge Auf dem Weg begegnen wir unterschiedlichen Themen der jüdischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderets. Dabei folgen wir den Spuren Frankfurter jüdischer Persönlichkeiten, die signifikant dazu beitrugen, dass Frankfurt sich zu einer modernen Großstadt entwickeln konnte. Wir lernen jüdische Politiker, Unternehmer, Künstler, Bankiers und Mäzene, ihr Wohn- und Wirkungsorte, ihre Ideen kennen und sehen das wenige, was heute noch im Stadtbild von ihnen übrig ist. Westend-Synagoge Die 1908 bis 1910 erbaute Westend-Synagoge ist die größte Synagoge in Frankfurt am Main und das geistliche Zentrum des jüdischen Gemeindelebens der Stadt. Als einzige von ehemals vier großen Synagogen überstand sie schwer beschädigt die Novemberpogrome 1938 und die Bombenangriffe des Zweiten Weltkrieges. Bis zum Untergang des jüdischen Lebens in Frankfurt in der Zeit des Nationalsozialismus diente sie dem liberalen Reformflügel als Gotteshaus. 1950 wurde sie nach provisorischer Renovierung wiedereingeweiht und von 1989 bis 1994 originalgetreu restauriert. Ihr Reiseprogramm: Abfahrt: 09.00 Uhr in Aschaffenburg Ludwigstr. 17 (gegenüber ROB). Anreise mit kurzem Stopp an der Erinnerungsstätte an der Frankfurter Großmarkthalle. Ab 10.30 Uhr Führungen durch die Ausstellung im Jüdischen Museum in Frankfurt. Kaffeepause im Museum. 13.15 Uhr Geführter Spaziergang auf den Spuren jüdischen Lebens in Frankfurt zur Westend-Synagoge. 14.45 Uhr Besichtigung der Westend-Synagoge. Gegen 17.00 Uhr Rückfahrt nach Aschaffenburg. Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis pro Person: 89,00 Euro Anmeldeschluss: 01.10.21 Zeit: Mittwoch 06.10.21 Veranstalter: Ehrlich Reisen Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112014
Kursdetails ansehen
Gebühr: 89,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Auf den Spuren des Blauen Reiters 5tägige Bus-Kunstreise der vhs Aschaffenburg
Do. 14.10.2021 00:00
siehe Text

Zwischen der bayerischer Landeshauptstadt und den Alpen erstreckt sich eine der herrlichsten Gegenden Deutschlands. Im frühen 20. Jahrhundert kamen die jungen Expressionisten aus München hierher, um die Natur in kraftvollen Farben und Formen zu erfassen. Emil Nolde und Ernst Ludwig Kirchner waren hier, bevor sie Mitglieder der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke« wurden. Besonders innig waren die Künstler des »Blauen Reiters« Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc, Alexej von Jawlensky oder Heinrich Campendonk der Region verbunden. Das Buchheim Museum zieht mit seinen weltberühmten Expressionisten die Menschen an den Starnberger See; am Kochelsee bietet das Franz Marc Museum exquisites Kunsterleben rund um seinen Namensgeber; am Staffelsee lockt das Schloßmuseum Murnau mit dem »Blauen Reiter« und Gabriele Münter; in der Nähe der Osterseen macht das Museum Penzberg mit Campendonk auf sich aufmerksam und in München ist im Lenbachhaus die weltweit größte Sammlung an Werken des »Blauen Reiter« zu sehen. Leistungen: - Fahrt im komfortablen Fernreisebus - Kaffee, Gebäck und Kuchen auf der Anreise - gutes 3-Sterne-Superior Hotel „Angerbräu“ in Murnau - alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Föhn, Flat-TV, WLan - 4 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet - 4 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü mit Hauptgericht zur Wahl) - örtliche Kurtaxe der Stadt Murnau - Eintritte und Führungen im Lenbachhaus in München, Schlossmuseum Murnau, Münter-Haus Franz-Marc-Museum, Buchheimmuseum, Campendonkmuseum - Schiffsrundfahrt auf dem Staffelsee - Herzogstandbahn Berg- und Talfahrt - Führung im ehem. Benediktinerkloster Benediktbeuern - kunsthistorische Reiseleitung an den Tagen 2, 3 und 4 durch Frau Dr. Katja Amato - alle Rundfahrten gemäß Programm Reisepreis pro Person : € 895,- Einzelzimmer-Zuschlag : € 105,- Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 130,- Mindestteilnehmerzahl : 30 Personen Reisebegleitung: Gabriele Bokr Anmeldeschluss: 1.09.21 (spätere Anmeldungen auf Anfrage) Anmeldungen, Informationen und Veranstalter: Ehrlich Reisen GmbH & Co. KG, Ziegelgasse 3, 63897 Miltenberg Tel. 09371-7377 - Fax 09371-80733 - Email: reisen@ehrlich-touristik.de - www.ehrlich-touristik.de Im Reisepreis sind Führungen, Eintritte, Schiffs- und Bergbahnfahrten im Wert von € 150,-- enthalten. Trinkgelder und zusätzliche Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Programmänderungen vorbehalten.

Kursnummer 112306
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 895,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 105,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam Tagesfahrt zum Städelmuseum Frankfurt
Mi. 17.11.2021 09:45
Ludwigstr. 17, ROB

In einer großen Ausstellung thematisiert das Städel Museum erstmals Rembrandts Aufstieg zu internationalem Ruhm in seinen Jahren in Amsterdam. Die Schau vereint den Städel-Bestand an Werken Rembrandts mit herausragenden Leihgaben internationaler Sammlungen u. a. aus dem Amsterdamer Rijksmuseum, der Gemälde-galerien Berlin und Dresden, der National Gallery in London, dem Museo del Prado in Madrid und der National Gallery of Art in Washington. Im Zentrum der Ausstellung stehen Gruppierungen eng verwandter Gemälde, die Rembrandts Rolle und die seiner Zeitgenossen in diesem kreativen Netzwerk verdeutlichen. Die Ausein-andersetzung mit seinen Konkurrenten prägte seine künstlerische Entwicklung wie auch seine unternehmerischen Ambitionen. Es war genau diese ebenso aufregende wie anregende Atmosphäre, die den jungen Künstler aus Leiden zu dem weltberühmten Meister machte, der er bis heute ist: Rembrandt. Am Nachmittag laden wir Sie ein zu einer "literarisch angehauchten Stadtrundfahrt", die sowohl das "alte" als auch das "neue" Frankfurt unter die Lupe nimmt. Wussten Sie, dass sich hier einer der drei größten Internetknotenpunkte der Welt sowie Studios von Trickfilmzeichnern aus allen Erdteilen angesiedelt haben, dass sich im Ost- und Westhafen eine exklusive Wohnbebauung entwickelt hat, dass das Europa- und Bankenviertel mit seiner imposanten Skyline erst in den letzten 10 Jahren entstanden ist und Sachsenhausen mit seinen urigen Kneipen auch heute noch die gute Stube Frankfurts ist? Lassen Sie sich einfach überraschen! Ihr Reiseprogramm: Abfahrt: 09.45 Uhr in Aschaffenburg Ludwigstr. 17 (gegenüber ROB). 11.15 Uhr Führung durch die Ausstellung im Städel Museum (Dauer 1 Stunde). Anschließend noch Zeit zur individuellen Besichtigung. Gelegenheit zum Mittagessen. Am Nachmittag geführte Stadtrundfahrt. Gegen 17.30 Uhr Rückfahrt. Leistungen: - Fahrt mit komfortablen Reisebus - Eintritt ins Städel Museum und Führung durch die Rembrandt-Ausstellung - geführte Stadtrundfahrt durch Frankfurt Mi 17.11.2021 Reisepreis pro Person 79,- € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Reisebegleitung: Gabriele Bokr Veranstalter und Anmeldung: Ehrlich Touristik GmbH & Co. KG, Ziegelgasse 3, 63897 Miltenberg, Tel. 09371-7377, Fax 09371-80733, reisen@ehrlich-touristik.de Anmeldeschluss: 15.10.2021

Kursnummer 112015
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Hamburg - musikalisches Silvester an der Elbe
Mi. 29.12.2021 00:00
siehe Text

Auf vielfachen Wunsch nehmen wir erstmalig eine Silvesterreise in unser Programm auf. Hamburg gilt heute als eine der baulich attraktivsten Großstädte Deutschlands. Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie 2017 wurde der ohnehin schon reichen Musik- und Kulturgeschichte Hamburgs ein weiteres grandioses Architekturhighlight hinzugefügt. Neben den musikalischen Höhepunkten, einem großartigen Silvesterkonzert in der Elbphilharmonie sowie einer Operettenaufführung in der Hamburger Staatsoper, werden im Zuge dieser Reise die architektonischen Umsetzungen einer geschichtsträchtigen Kaufmannstradition besonders im Kontorviertel, der Speicherstadt und der neue Hafencity sichtbar. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Kulturreise in eine weltoffene und pulsierende Metropole! Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 999,00 EUR EZ-Zuschlag: 195,00 EUR Anmeldeschluss: 15.11.21 Zeit: 29.12.21 - 1.1.21 Veranstalter: Reiseparadies Kastler Ottersheim, Österreich 0043/ 7234/ 82323

Kursnummer 112315
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 995,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 195,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Alles – 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden Jugendstil - Die Schenkung F. W. Neefs"
Sa. 15.01.2022 09:45
Ludwigstr. 17, ROB

Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis pro Person: 75,00 Euro Anmeldeschluss: 05.01.2022 Zeit: Samstag 15. Januar 2022 Veranstalter: Ehrlich Touristik Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112016
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Madeira – Gartenparadies im Atlantik 8-tägige Flugstudienreise
Di. 15.02.2022 00:00
siehe Text

Ein Eldorado für Pflanzenfreunde ist allein schon das 4-Sterne-Hotel Quinta Splendid, inmitten eines 3 ha großen botanischen Gartens mit über 1000 verschiedenen Pflanzenarten. Auf verschiedenen Ausflügen begegnen Sie der Vielfalt Madeiras: die quirlige Hauptstadt Funchal, herrliche Küsten, das Hochgebirge, typische Levadas, die zu kleinen Wanderungen einladen, uralte Lorbeerwälder und feudale Herrenhäuser mit farbenfrohen Gartenanlagen. Neben ganzjährig blühenden Strelitzien, Hibisken, Bougainvilleen, Orchideen und Anthurien erfreuen im zeitigen Frühling besonders Azaleen und zahlreiche Kamelienarten das Auge. Reiseorganisation- und -begleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 1.495,00 Euro EZ-Zuschlag: 290,00 Euro Anmeldeschluss: 15.11.2021 Zeit: Dienstag 15.02. bis Dienstag 22.02.2022 Veranstalter: Ehrlich Reisen Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112303
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 1.495,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 290,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Musik, Kunst und Genuss in der Jugendstilstadt Prag 5tägige Bus-Studienreise
So. 13.03.2022 00:00
siehe Text

Die Prager Jugendstil-Architektur zieht kunstinteressierte Besucher aus der ganzen Welt in die tschechische Hauptstadt. Unzählige öffentliche Häuser, Hotels und Cafés mit prachtvollen Fassaden und opulentem Interieur sind Ausdruck einer der bedeutendsten Kunstströmungen der europäischen Moderne. Der Prager Jugendstil ist eng mit dem tschechischen Nationalbewusstsein im frühen 20. Jahrhundert verbunden. Im Fokus dieser Reise stehen unter anderem sehenswerte Jugendstil-Prachtbauten in der Innenstadt sowie Entdeckungen auf dem Vysehrad, der alten Burganlage, auf dem Moldaufelsen. Daneben ist Prag auch eine Stadt der Musik. Im barocken Boccaccio Saal erwartet Sie ein exklusives Mozartdinner sowie eine Aufführung in der neu restaurierten Staatsoper (Karten 30,00 bis 60,00 Euro) Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 835,00 Euro EZ-Zuschlag: 190,00 Euro Anmeldeschluss: 15.01.22 Zeit: 13.03. - 17.03.2022 Veranstalter: Ehrlich Touristik, Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112307
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 835,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 190,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Venedig und seine Gärten 5tägige Flug-Studienreise in den Pfingstferien
So. 15.05.2022 00:00
siehe Text

Gärten in Venedig? Es gibt sie: Die Gärten Venedigs. Private und öffentliche, Klostergärten, Palastgärten, Dachgärten, grüne Inseln, auf denen Obst und Gemüse für Venedig angebaut wird. Grüne Oasen in einer Stadt, die auf den ersten Blick nur aus Wasser und Stein zu bestehen scheint. Sie werden auf dieser Reise viel von Venedig sehen: Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten sind es auf dieser Reise verborgene, geschichtsträchtige und überraschende Gärten. Etliche werden Sie besuchen, auch solche, die Touristen meist verborgen bleiben. Auch kulinarisch wird Sie diese Reise überraschen. Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 1.549,00 Euro (Flugpreise Stand 2021) EZ-Zuschlag:150,00 Euro Anmeldeschluss: 15.02.2022 Zeit: Sonntag 15.05. - Donnerstag 19.05.2022 Veranstalter: Tobit-Reisen Limburg 06431 941940

Kursnummer 112308
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 1.549,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 150,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Ammerland zur Zeit der Rhododendron-Blüte Busstudienreise
Do. 26.05.2022 00:00
siehe Text

Der Landkreis Ammerland im Nordwesten von Niedersachsen begeistert mit einer herrlichen Naturlandschaft, vielfältigen Gärten und beeindruckenden Parkanlagen. Besonders farbenprächtig zeigt sich das Ammerland im Wonnemonat Mai. Dann erfreuen die verschiedenen Rhododendronparks mit ihrem Variantenreichtum und immenser Blütenpracht die Besucher. Einige der Gärten im Ammerland befinden sich schon mehr als 100 Jahre im Familienbesitz und zeugen von schöpferischer Kreativität und großer Liebe zur Natur. Lassen Sie sich von stolzen Besitzer*innen ihre privaten Gartenparadiese zeigen. Ammer-länder Brauchtum, seine Kultur und natürlich auch die regionale Küche runden das Erlebnis ab. Besonderheiten dieser Reise - Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn - Der Rhododendron Park der Familie Hobbie - Die Baumschule Timo Schröder - Ausgewählte Privatgärten Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 759,00 Euro EZ-Zuschlag: 80,00 Euro Anmeldeschluss: 01.03.2022 Zeit: 26.05. bis 31.05.2022 Veranstalter: Ehrlich Touristik, Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112309
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 759,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 80,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Keltische Schätze, Herrenhäuser und Gärten in Irland 9tägige Flug-Studienreise
Di. 07.06.2022 00:00
siehe Text

Begegnen Sie den verschiedenen Facetten Irlands: Erleben Sie die atemberaubende und abwechslungsreiche Landschaft der „Grünen Insel“: das wild-romantische Connemara ,die Karstlandschaft des Burren, die über 200 Meter senkrecht ins Meer stürzenden Klippen von Moher und das üppige Grün der Grafschaft Kerry. Gleichzeitig entdecken Sie einzigartige Kulturschätze. Klosterruinen und keltische Relikte wechseln sich ab mit mittelalterlichen Burgen, eleganten Schlössern und Herrenhäusern mit prächtigen Gartenanlagen. Neben der irischen Hauptstadt Dublin lernen Sie auch die Kulturstadt Galway mit ihren urigen Pubs kennen. Reisebegleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 1.795,00 Euro (Stand Flugpreise 2021) EZ-Zuschlag : 280,00 Euro Anmeldeschluss: 5.03.2022 Zeit: Dienstag 07.06. - Mittwoch 15.06.2022 Veranstalter: Study-Tours, Heine Reisen 07522/974613

Kursnummer 112312
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 1.820,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 280,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Azoren - traumhaftes Inselparadies im Atlantik mit Besuch der Inseln Sao Miguel, Terceira, Faial und Pico
So. 10.07.2022 00:00
siehe Text

Mitten im Atlantik entstand durch vulkanische Kräfte die Inselgruppe der Azoren, die erst im 15. Jahrhundert von portugiesischen Seefahrern entdeckt wurde. Das ganzjährig milde Klima sorgt für eine üppige Vegetation und einmalige Blumenpracht. Wilde Hortensien, Wein- und Teeplantagen, dazwischen bunte Blumenteppiche, stille Kraterseen, zischende Geysire, wilde Küstenabschnitte und reizvolle Städte machen den Charme dieser Inseln aus. Dennoch hat jede dieser Inselperlen, die wir besuchen werden, ihren eigenen Charakter. Erleben Sie zu einer der beständigsten Jahreszeit das spezielle Flair dieser Inselgruppe weit draußen im Atlantik. Reiseorganisation- und -begleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: ca. 2.375,00 Euro ( Flugpreise Stand 2021) EZ-Zuschlag: 390,00 Euro Anmeldeschluss: 25.03.2022 Zeit: Sonntag 10.07. – Dienstag 19.07.2022 Veranstalter: Study-Tours, Heine Reisen, Wangen, 07522/974612

Kursnummer 112313
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 2.375,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 390,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Erfurt und unbekannte Perlen am Wege Busstudienreise
Di. 02.08.2022 00:00
siehe Text

Sommerliches Musiktheater vor historischer Kulisse - Die Domstufen-Festspiele in Erfurt sind aus dem Veranstaltungskalender der Thüringischen Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken. Jeden Sommer verwandelt das Theater Erfurt die 70 Stufen der historischen Kulisse aus Dom und Severikirche in eine opulente Opern- oder Musical-bühne. Die hohe Nachfrage spricht für die künstlerischen Leistungen des Theaters Erfurt. Nicht nur die Landes-hauptstadt Erfurt, sondern auch weniger bekannte Orte, in deren Nähe, sollen auf dieser Studienreise erkundet werden. Leistungen: - Fahrt mit komfortablen Fernreisebus - Kaffee, Gebäck und Kuchen auf der Anreise - gutes 4-Sterne-Hotel „Mercure Erfurt Altstadt“ (zentral) - alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV, WLan - 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet - 1 x Abendessen im Altstadtrestaurant - Stadtführung in Bad Liebenstein - Führung im Park Schloss Altenstein - Stadtführung in Erfurt - kombinierte Stadt- und Schlossführung in Gotha - alle Rundfahrten gemäß Programm Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: € 389,- Einzelzimmer-Zuschlag: € 60,- Eintrittskarte Nabucco : € 64,50 Reisebegleitung: Gabriele Bokr Zeit: 2. - 4.8.2022 Anmeldeschluss: 23.5.22 Veranstalter: Ehrlich Touristik, Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112319
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 759,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 80,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Nancy und das unbekannte Lothringen 5tägige Kulturreise in das ehemalige Herzogtum Lothringen
So. 11.09.2022 00:00
siehe Text

Die Region Lothringen, entstanden aus dem ehemaligen Herzogtum Lothringen, besitzt gemeinsame Grenzen mit Deutschland, Belgien und Luxemburg. Zu den herausragenden Monumenten lothringischer Geschichte und Architektur zählen die Place Stanislas in Nancy und die zahlreichen Beispiele des Jugendstils, der im 19. Jahrhundert seinen Höhepunkt in der „Ecole de Nancy“ fand. Marc Chagalls wundervolle Kirchenfenster in der Kathedrale Saint-Etienne in Metz und das neue Centre Pompidou-Metz erweisen sich als wahrer Besuchermagnet. Hinzu kommt die abwechslungsreiche Landschaft der Vogesen mit Bergen und Tälern bis zum sanften Hügelland im Westen, das von den Flusstälern der Maas, der Mosel und Saar durchzogen wird, nicht zuletzt aber unser Hotel, ein ehemaliges Kloster mit blühenden Gärten. Reiseorganisation- und -begleitung: Gabriele Bokr Kunsthistorische Leitung: Dr. Elisabeth Peters, Bonn Reisepreis im DZ pro Person: 825,00 Euro EZ-Zuschlag: 150,00 Euro Anmeldeschluss: 10.06.2022 Zeit: Sonntag 11.09. bis Donnerstag 15.09.2022 Veranstalter: Ehrlich Reisen Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112311
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 825,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 150,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
''Rom exklusiv erleben'' – (Unterwegs in der ''Ewigen Stadt'') 6-tägige Flugreise in die Ewige Stadt
Do. 22.09.2022 00:00
siehe Text

Eine Reise nach Rom – in die Stadt, in der Geschichte lebendig wird, mit wunderbaren Kunstschätzen, zauberhaften Ecken, kleinen Bars und verführerischer Küche. Wir laden ein zu einer besonderen Reise: wohnen werden wir direkt am Tiberufer in der Altstadt, im wunderschönen Hotel Ponte Sisto gegenüber von Trastevere. Vieles lässt sich von hier aus zu Fuß entdecken, gemeinsam mit unserer kundigen Stadtführerin spazieren wir die Spanische Treppe hinunter, durch die Gassen der Altstadt, lassen auf dem Kapitol wie die alten Römer den Blick schweifen über die Stadt mit ihren zahlreichen Kirchen und Tempeln und besuchen die größte Kirche der Welt ... Rom, eine Stadt voller Sehnsuchtsorte. Außerdem unternehmen wir einen Ausflug in das Umland der Stadt, in die Albaner Berge, und besichtigen die päpstlichen Gärten in Castelgandolfo. Lassen Sie sich überraschen! Reiseorganisation- und -begleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: 1.745,00 Euro (Flugpreise Stand 2021) EZ-Zuschlag: 395,00 Euro Anmeldeschluss: 01.06.22 Zeit: Donnerstag 22.09. – Dienstag 27.09.2022 Veranstalter: Tobit-Reisen Limburg 06431/941940

Kursnummer 112314
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 1.745,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 395,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Die Steiermark – Kulturlandschaft im „Grünen Herzen Österreichs“ 7-tägige Busreise nach Österreich
So. 09.10.2022 00:00
siehe Text

Das "grüne Herz" Österreichs lockt mit malerischen Landschaften und kulinarischen Genüssen. Die Landeshauptstadt Graz beeindruckt durch eine Mischung aus Renaissance- und Barockarchitektur und supermodernen Bauwerken wie einer künstlichen Insel aus Glas und futuristischem Kunsthaus. Entspannt erkunden wir von der Landeshauptstadt Graz aus die Region, die gerade im Herbst mit malerischer Farbenpracht und warmen Sonnenstrahlen zum Entspannen einlädt: Beeindruckende Burgen und Schlösser, prächtige Klosteranlagen, Wallfahrtskirchen, und historische Orte sind neben kulinarischen Genüssen entlang der Schilcher Weinstraße Ziel dieser Herbstreise. Reiseorganisation- und -begleitung: Gabriele Bokr Reisepreis im DZ pro Person: Euro EZ-Zuschlag: Euro Anmeldeschluss: Zeit: Dienstag 9.10 . bis 15.10.2022 Veranstalter: Ehrlich Reisen Miltenberg 09371/7377

Kursnummer 112317
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: EUR pro Person, EZ-Zuschlag: EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr