Reihe Nachhaltigkeit Quinoa macht glücklich? Quinoa-Anbau

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Montag, 08. April 2019 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer 133015
Dozenten Dr. Jutta Ulmer
Dr. Michael Wolfsteiner
Datum Montag, 08.04.2019 19:00–21:00 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Saal
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
Raum EG Saal

Kurs weiterempfehlen


Quinoa ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Sie dient der Andenbevölkerung seit 6000 Jahren als Hauptnahrungsmittel. Wegen seines hohen Nährstoffgehalts erfreut sich das kleine Andenkorn auch in europäischen Küchen wachsender Beliebtheit. Fairtrade-gesiegelte und bio-zertifizierte Quinoa revolutioniert aber nicht nur hierzulande Speisepläne, sie verbessert auch die Lebensbedingungen andiner Kleinbauern.
Die beiden Fotojournalisten haben in Bolivien die Fairtrade-Kooperative ANAPQUI besucht. und durften den Arbeitsalltag der eher zurückhaltenden Quinoa-Bauern fotografisch dokumentieren. Mit außergewöhnlichen Bildern berichten sie über den Anbau und die Verarbeitung von Quinoa in den eisigen Höhen der Anden. Wie die Kleinbauern leben und welche Vorteile ihnen der Faire Handel bringt, sind ebenfalls Inhalte des Vortrags.
Und die Frage, warum Quinoa glücklich macht, wird natürlich auch beantwortet!
Der Vortrag ist Teil der Reihe Nachhaltigkeit.


nach oben

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg

Telefon & Fax

Telefon 06021/38688-0
Fax 06021/38688-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG