Skip to main content

Sichern Sie sich Ihren Platz!

Der  Flyer "Vorträge und Events" für das  Herbstsemester 2022 liegt ab sofort im vhs-Haus aus.

>> Hier können Sie sich den Flyer als PDF herunterladen:

Loading...
Reihe: Globale wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen 3 Auswirkungen von Covid19 und Ukrainekrieg auf Entwicklungsländer
Mi. 29.03.2023 19:00
Aschaffenburg
Auswirkungen von Covid19 und Ukrainekrieg auf Entwicklungsländer

Wir analysieren in dieser Sitzung die Lage der ärmsten Entwicklungsländer. Dort gab es in den letzten Jahren zwar durchaus Entwicklungsfortschritte. Aktuell werden diese Länder jedoch von zwei externen globalen Faktoren hart getroffen, nämlich der COVID-19-Pandemie und den Auswirkungen des Ukrainekrieges. Die Pandemie hat die Schwächen der Entwicklungsländer im Gesundheitssystem sowie ihre Bildungsdefizite offengelegt. Die Folgen des Ukrainekrieges stürzen etliche Länder in eine Hungerkrise. Somit erleben die ärmsten Länder derzeit erhebliche ökonomische Belastungen und eine Verschärfung der ohnehin prekären Lebensverhältnisse vieler Menschen. Die Reihe besteht aus vier Vorträgen, die auch einzeln unabhängig voneinander besucht werden können. Weitere Termine: 15.02.23, 29.03.23, 26.04.23

Kursnummer 172002
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Martin Raschen
Einführungsvortrag zu den Studienreisen Oslo und Lofoten
Fr. 31.03.2023 17:00
Aschaffenburg

Kursnummer 121207
Kursdetails ansehen
Gebühr: DZ: 1.499,00 EUR pro Person, EZ-Zuschlag: 170,00 EUR
Dozent*in: Gabriele Bokr
Anmeldung über Veranstalter
vhs.wissen live: Der sterbliche Gott. Staat und Revolution in Russland. Online-Vortrag
So. 16.04.2023 19:30
vhs Online
Online-Vortrag

Im Februar 1917 zerfiel in Russland in wenigen Wochen, was in Jahrhunderten kunstvoll errichtet worden war. Wie konnte es geschehen, dass der alte Staat nicht einmal mehr die Kraft aufbrachte, sich gegen seine Widersacher zu behaupten, obwohl er doch noch im Besitz des Gewaltmonopols war? Warum verhallte das Freiheitsversprechen der Revolution ungehört und warum ging mit der alten Ordnung das staatliche Gefüge überhaupt zugrunde? Niemand hätte 1914 für möglich gehalten, was 1917 geschah: dass die Selbstherrschaft und ihre scheinbar allmächtige Bürokratie in nur wenigen Tagen zu Staub zerfielen, das Vielvölkerreich zerbrach. Und wer hätte sich im Februar 1917 überhaupt vorstellen können, dass ausgerechnet Lenin und seine Anhänger die Macht an sich reißen und eine Gewaltherrschaft errichten würden? Offenbar hängt der Erfolg von Revolutionen gar nicht davon ab, was die Mehrheit will, sondern vielmehr davon, was Machthaber und Herausforderer in einer Situation tatsächlich können. Jörg Baberowski ist seit 2002 Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin. Für sein Buch  „Verbrannte Erde: Stalins Herrschaft der Gewalt“ erhielt er den Preis der Leipziger Buchmesse Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133723
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Jörg Baberowski
Südamerika Teil 1: "Gletscher, Steppen, sanfte Weiden“ - Von Ushuaia auf Feuerland bis Santiago de Chile Vortrag
Mo. 17.04.2023 15:00
Aschaffenburg
Vortrag

Ushuaia auf Feuerland, die südlichste Stadt der Welt, boomt, von hier starten die Luxuskreuzer in die Antarktis. Der nahe Nationalpark „Fino del Mundo“, am Ende der Welt,  zeigt einsame arktische Landschaften am rauen Beagle-Kanal unweit Kap Hoorn. Robben und Seehunde bevölkern abgelegene Felsinseln. Nach den endlosen Schafweiden Feuerlands geht es über die Magellanstraße nach Punta Arenas in Chile.  Der Nationalpark „Torres del Paine fasziniert mit grandiosen Hochgebirgslandschaften. Spektakulär die Schiffsausflüge zum pazifischen Fjord „Ultima Esperanza“ und zum „Perito Moreno“ am riesigen Lago Argentino. Mächtige Gletscher kalben direkt ins Wasser.  Bariloche in Argentinien bietet vergletschertes Hochgebirge und blaue Bergseen in einsamen Wäldern. Über die Anden nach Chile: Hügelige, sattgrüne „Allgäu“-Landschaften vor kegelförmigen schneebedeckten Vulkanen wurden vor 170 Jahren auch von deutschen Siedlern kultiviert. 1000 km weiter nördlich dann  die moderne Metropole Santiago del Chile.

Kursnummer 120304
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Gerd Stein
Alltagstaugliches Gehirntraining Vortrag
Di. 18.04.2023 19:00
Aschaffenburg
Vortrag

Das Gehirn verjüngern ohne Zusatzkosten. Mit Konzentration und Merktechniken 5 bis 10 Minuten täglich. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Vortrag. Eine Anmeldung zum Vortrag ist wünschenswert. Die Anmeldung garantiert bei hohem Interesse die Teilnahme und eine Information über Ausfall/Verschiebung.

Kursnummer 351003
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
nur Abendkasse
Dozent*in: Marion Segatz
vhs.wissen live: Countdown: Können wir der Klimakrise noch etwas entgegensetzen? Online-Vortrag
Di. 18.04.2023 19:30
vhs Online
Online-Vortrag

Das 1,5-Grad-Ziel steht auf der Kippe und könnte bereits in den nächsten fünf Jahren gerissen werden. Ein »weiter so wie bisher« ist deshalb keine Option. Es braucht eine Revolution im Klimaschutz, bevor uns die Zeit davonläuft.   Tatsächlich gibt es aber noch Hoffnungsschimmer, dass wir das 1,5-Grad-Ziel erreichen werden. Und selbst die Politik scheint den Ernst der Lage erkannt zu haben. Der Ausstieg aus fossilen Energien ist im vollen Gange, und auch die Wirtschaft denkt um. Mojib Latif forscht am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Seit 2017 ist er Präsident der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME. Er wurde vielfach ausgezeichnet u.a. mit dem Max-Planck-Preis für öffentliche Wissenschaft. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133725
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Mojib Latif
Reihe Demokratie im Gespräch: Gesundheitsdatenschutz in der EU Die Webtalkreihe der BLZ in Kooperation mit dem bayerischen Volkshochschulverband e.V.
Mi. 19.04.2023 19:00
vhs Online
Die Webtalkreihe der BLZ in Kooperation mit dem bayerischen Volkshochschulverband e.V.

Gesundheitsdaten genießen enormen Schutz. Zurecht, betreffen sie doch alle Informationen über den Gesundheitszustand einer Person in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft und damit höchst intime Fragen. Eine der Lehren aus der Pandemiebekämpfung liegt jedoch darin, dass eine Erfassung und Analyse entsprechender Daten aufkommende Pandemien systematisch erfassen und deren Fortschreiten möglicherweise verhindern kann. Wie sehen also Maßnahmen aus, welche das öffentliche Interesse an Gesundheitsdatenverarbeitung zur Pandemiebekämpfung und die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen in Balance halten? In diesem Webtalk befassen wir uns mit den aktuellen Rechtsentwicklungen beim Gesundheitsdatenschutz, insbesondere auf der europäischen Ebene. Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Kursnummer 133607
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Strom und Wärme vom eigenen Dach - Photovoltaik und Solarthermie Vortrag
Do. 20.04.2023 19:30
Mespelbrunn, Haus des Gastes
Vortrag

Solarenergie zur Strom- und Wärmeerzeugung wird mittlerweile auf vielen Dächern genutzt. Doch macht es Sinn, diese Technik auch im eigenen Haus einzusetzen? Der Referent stellt beide Technologien vor und gibt individuelle EntscheidungshiIfen. Bei der Solarthermie geht es um die Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung. Im Schwerpunkt Photovoltaik werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie man möglichst viel vom eigenen Strom direkt im Haus nutzen kann: angefangen bei der Ausrichtung der Module über die Integration von Batteriespeicher, Wärmepumpe und Elektro-Auto bis hin zur intelligenten Steuerung von Geräten durch Energiemanagementsysteme. Darüber hinaus wird das Internet-Werkzeug ,,SolarpotenziaIkataster Bayerischer Untermain" vorgestellt. Hausbesitzer können damit schnell und einfach per Mausklick prüfen, ob und wie gut ihr Dach für Solarenergie geeignet ist. Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich: Gemeindeverwaltung Weibersbrunn Tel: 06094 9887-10, E-Mail: PoststelIe@weibersbrunn.bayern.de Kooperation von vhs Heimbuchenthal und vhs Aschaffenburg mit der Kommunalen AIlianz,,Spessartkraft" und dem KIimaschutzmanagement Landkreis Aschaffenburg

Kursnummer 162050
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Christof Bergmann
Reihe Romantik: "Vom ewigen Frieden" hin zur "Freiheit" - Die Philosophie Kants bis Fichte. Vortrag
Fr. 21.04.2023 19:00
Aschaffenburg
Vortrag

In diesem Vortrag soll auf das Leben, das Umfeld und die Geschichte der großen Denker Immanuel Kant (22.04.1724- 12.02. 1804), Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (27.01.1775 - 20.08.1854) und Johann Gottlieb Fichte (19.05.1762 - 29.01.1814) eingegangen werden. In welcher Zeit lebten sie? Was prägte ihr Denken und was zeichnet ihre Philosophie aus? Es soll gezeigt werden, dass ihr Denken Themen behandelte, die aktueller nicht sein könnten. Von der Aufklärungsphilosophie Kants über einen der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus, nämlich Schelling, bis hin zu dem Denker der Freiheit, also Fichte. Eine Reise in die Welt des Denkens und des Umfeldes dieser Denker, mit spannenden Geschichten, Analysen zu Epoche und Geschichte, aber auch mit amüsanten Anekdoten. Kommen Sie mit, denken Sie sich mit hinein in eine Welt voll Philosophie. Der Vortrag ist Teil unserer Reihe zum 250. Geburtstag von Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder. Anmeldung erforderlich!

Kursnummer 132214
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
nur Abendkasse
Dozent*in: Dr. Florian Gernot Stickler
Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung individuell gestalten Workshop
Sa. 22.04.2023 10:30
Aschaffenburg
Workshop

Sie haben sich bereits mit dem Thema beschäftigt, aber kommen nicht so recht weiter, schieben es immer wieder vor sich her, da noch Fragen offen sind – und: es kommen Gefühle ins Spiel, mit denen Sie nicht so recht umzugehen wissen. Im Workshop beschäftigen wir uns mit verschiedenen Vordrucken und schauen uns die Unterschiede an. Besprochen werden Themen, wie z.B. „Was brauche ich für meine individuelle Vorsorge und wer muss mit ins Boot?“ bis hin zur rechtssicheren Umsetzung. Wir nehmen uns viel Zeit über das Leben nachzudenken, um persönliche Erfahrungen in der Patientenverfügung zu verschriftlichen und Wünsche für die letzte Phase zu erkunden.

Kursnummer 171021
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,00
Dozent*in: Ruth Wissel
vhs.wissen live: Exit – Warum Menschen aufbrechen. Globale Migration im 21. Jahrhundert Online-Vortrag
So. 23.04.2023 19:30
vhs Online
Online-Vortrag

Die Frage, auf welchem Fleckchen Erde man geboren wurde, ist längst zum Bestimmungsfaktor individueller Lebenschancen geworden. In manchen Weltregionen brechen heute immer mehr Menschen auf, um ihr Glück dauerhaft woanders zu suchen. Was macht das mit ihrer Heimat – und was folgt daraus für die reichen Zielländer im globalen Norden? Der Soziologe Thomas Faist bringt Licht ins Dunkel – und räumt mit einigen grassierenden Mythen zur globalen Migration im 21. Jahrhundert auf. Thomas Faist ist Professor für Transnationale Beziehungen, Entwicklungs- und Migrationssoziologie an der Universität Bielefeld. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen internationale Migration, Diversität, Staatsbürgerschaft, Sozialpolitik und Entwicklungspolitik. Faist ist Mitglied im Rat für Migration und wurde 2020 in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste gewählt. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133727
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Thomas Faist
Vortragsreihe Ernährungsdschungel: „zu viel – Essenspausen statt Pausensnacks“
Di. 25.04.2023 19:00
Aschaffenburg

„Zu viel – zu fett – zu süß?! Wegweiser durch den Ernährungsdschungel“ 4-teilige Vortragsreihe Im ersten Teil der Vortragsreihe erfahren Sie mehr zu den Themen Energie- und Nährstoffdichte von Lebensmitteln, Auswirkungen der Fettverteilung bei „Apfel- und Birnentypen“ auf den Stoffwechsel und was Ihrem Stoffwechsel gut tut. Alles steht und fällt mit einer ausgeglichenen Energiebilanz. Dies bedeutet, dass über Lebensmittel zuviel aufgenommene Energie durch entsprechend mehr Aktivität ausgeglichen werden muss. Sonst nimmt man unweigerlich zu. Die Reihe besteht aus vier Vorträgen, die auch einzeln unabhängig voneinander besucht werden können. Weitere Termin: 27.06.; 10.10.; 28.11.2023 Eine Anmeldung zum Vortrag ist wünschenswert. Die Anmeldung garantiert bei hohem Interesse die Teilnahme und eine Information über Ausfall/Verschiebung.

Kursnummer 351004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Renate Bleistein
Dörte Hansen, Zur See (Vortrag)
Di. 25.04.2023 19:00
Aschaffenburg

Dörte Hansen, geboren 1964 in Husum, ist eine großartige Kennerin und Darstellerin der norddeutschen Menschen, die wie die Landschaft vom Wind und Meer geprägt sind. In ihrem nunmehr dritten Roman befinden wir uns nicht auf dem Festland sondern auf einer Nordsee-Insel. Der Angelpunkt der Handlung liegt bei der Familie Sander, die seit fast 300 Jahren hier verwurzelt ist. Als Autorin und Linguistin überzeugt Hansen durch ihren unvergleichlichen Sprachton, der einfühlsam die Familienschicksale mit dem modernen Inselleben verwebt. Die durchaus inhomogene Gemeinschaft besteht im Grunde aus einsamen Seelen, die sich im gesellschaftlichen sowie im privaten Bereich mit den Brüchen der Zeit und der eigenen Existenz auseinandersetzen müssen. Die sich durch das Buch ziehende Konstante ist das Meer.

Kursnummer 221002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Irene Frandsen-Roeger
Stadt.Land.Welt-Web: Zero Waste Online-Vortrag
Di. 25.04.2023 19:00
vhs Online
Online-Vortrag

Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133905
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
NEU: Persepolis Film
Mi. 26.04.2023 18:00
Aschaffenburg
Film

Ergänzend zu unserer Reihe "Demokratie in Gefahr?", dem Filmtreff der Schlauen Grauen, zeigen wir im Rahmen unseres Projekts "Demokratie leben" den atemberaubenden und preisgekrönten Film, der iranischen Regisseurin Marjane Satrapi. Sie ist gleichzeitig Autorin der literarischen Vorlage, einer Graphic Novel, die die Kindes- und Jugendgeschichte der Regisseurin während und nach der Islamischen Revolution im Iran erzählt.

Kursnummer 134206
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Michael Peter Hoecke
Reihe: Globale wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen 4 Entwicklungshilfe nach Covid19 und Ukrainekrieg
Mi. 26.04.2023 19:00
Aschaffenburg
Entwicklungshilfe nach Covid19 und Ukrainekrieg

Für die ärmsten Entwicklungsländer, die aktuell stark unter der COVID-19-Pandemie und den Auswirkungen des Ukrainekrieges leiden, ist die Unterstützung durch Entwicklungshilfe wichtiger denn je geworden. Entwicklungshilfe stellt einen erheblichen Ressourcentransfer in die ärmsten Länder dar. Über dieses Thema wird kontrovers diskutiert. Wir fragen, wie die Hilfe im Einzelnen begründet wird, welche Formen sie annimmt und welche Wirkungen sie entfaltet. Die Reihe besteht aus vier Vorträgen, die auch einzeln unabhängig voneinander besucht werden können. Weitere Termine: 15.02.23, 29.03.23, 26.04.23

Kursnummer 172003
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Martin Raschen
vhs.wissen live: Eine andere Jüdische Weltgeschichte Online-Vortrag
Mi. 26.04.2023 19:30
vhs Online
Online-Vortrag

Anhand einzelner Beispiele wird in dem Vortrag beschrieben, wie das Judentum die Weltgeschichte und die Weltkultur von den Anfängen bis heute prägte. Dabei wird die Theologie ebenso wie die Geografie jüdischer Geschichte beleuchtet.   So entsteht eine Universalgeschichte des Judentums, die Schulweisheiten entkräftet und antisemitische Ideologien durch Fakten entlarvt. Michael Wolffsohn ist Historiker und Publizist, und einer der führenden Experten für die Analyse internationaler Politik. Bis 2012 lehrte er Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in München. Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133729
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Michael Wolffsohn
Reihe Aschaffenburger Energiesprechabende 3 Wärmedämmung und Förderung in der Haussanierung
Do. 27.04.2023 19:00
Aschaffenburg
Wärmedämmung und Förderung in der Haussanierung

Die Wärmedämmung unserer Gebäude wird immer wichtiger. Früher stand oft die Schimmelvermeidung und behagliches Wohnklima im Zentrum – heute zunehmend das Energie einsparen. Doch guter Rat ist rar: Wo anfangen – und wie? Die Wahl des richtigen Dämmstoffes, der Dämmstoffdicke sowie die praktische Umsetzung vor Ort sind Kriterien dieses Vortrages. Dabei spielen bauphysikalische Randbedingungen wie Wärmedämmwert der Baustoffe oder Feuchteschutz und sommerlicher Hitzeschutz eine wichtige Rolle. Im zweiten Teil werden die aktuellen Fördertöpfe im Bereich der energetischen Sanierung vorgestellt. Hier liegt der Fokus auf der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG). Anmeldung erforderlich! Der Vortrag ist als Präsenzveranstaltung geplant und wird gleichzeitig gestreamt. Bei Anmeldung können Sie zwischen beiden Varianten wählen. Sie erhalten dann kurz vor dem Termin die Zugangsdaten. Kooperation Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz Aschaffenburg, Bund der Energieverbraucher, Aschaffenburger Versorgungs-GmbH und vhs Aschaffenburg.

Kursnummer 162004
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Tibor Reidl
Reihe Romantik: Ludwig Tieck - Mann der Romantik Vortrag
Fr. 28.04.2023 19:00
Aschaffenburg
Vortrag

Ludwig Tieck (31.05.1773 - 28.04.1853) mag in der allgemeinen Wahrnehmung etwas verdeckt erscheinen. In Wahrheit steht dieser Mann wie kaum ein anderer für vielfältiges Arbeiten und Herausgeben in der Zeit der Romantik. Häufig mit Novalis in Verbindung gebracht, zeichnet er sich weit darüber hinaus durch Vielfalt und Innovation aus. Wer ist dieser Mann? Was macht seine Arbeiten aus und wie verhält er sich zur Romantik und das Verständnis der Romantik zu ihm? Ein philosophischer Vortrag, der sich mit dem Leben und Werk Tiecks intensiv und spannend auseinandersetzen wird! Das Seminar ist Teil unserer Reihe zum 250. Geburtstag von Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder. Anmeldung erforderlich!

Kursnummer 132215
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
nur Abendkasse
Dozent*in: Dr. Florian Gernot Stickler
Reihe Romantik: Samstags-Uni: Beginn der Frühromantik - Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder zum 250. Geburtstag Seminar + Lesung
Sa. 29.04.2023 10:00
Aschaffenburg
Seminar + Lesung

Nach dem Novalis-Seminar vom Vorjahr beschäftigen wir uns diesmal mit Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder, deren 250. Geburtstag wir feiern. In diesem Seminar werden Texte und Werke der bedeutenden Frühromantiker vorgestellt, gelesen und diskutiert! Was suchen Berliner in Franken? Was hat es mit dem Rad der Zeit auf sich? Was geschah in der berühmten Jenaer Studenten-WG um 1800? Eine wunderbare Gelegenheit, diese besondere Zeit der deutschen Geistesgeschichte aus literaturwissenschaftlicher und philosophischer Sicht zu betrachten und gemeinsam zu erleben und zu besprechen! Das Seminar ist Teil unserer Reihe zum 250. Geburtstag von Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder.

Kursnummer 132216
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
Dozent*in: Dr. Florian Gernot Stickler
Loading...
03.02.23 13:56:59